Seminar: „Progressive Strategien gegen rechtspopulistische Parteien – Erfahrungen aus Dänemark, Schweden, Norwegen und Deutschland“

Während die progressiven Parteien in vielen Ländern Europas unter Druck stehen, sind rechts- populistische Parteien auf dem Vormarsch. Das Phänomen schwächelnder progressiver Parteien und das Erstarken rechtspopulistischer Parteien ist auch in den Ländern Schweden, Norwegen und Dänemark seit längerer Zeit zu beobachten. Das „Reclaiming Action“-Projekt des Büros der Friedrich-Ebert-Stiftung für die nordischen Länder hat in den letzten 12 Monaten untersucht, welche Strategien gegen rechtspopulistische Parteien in Vergangenheit und Gegenwart existieren und welche Erkenntnisse sich hierdurch insbesondere für progressive Parteien und ihre Strategieformulierung ableiten lassen.

Die Veranstaltung in der Friedrich-Ebert-Stiftung in Berlin findet in weiten Teilen in englischer Sprache statt und wird simultan ins Deutsche gedolmetscht.

Donnerstag, 31. Mai 2018, von 15:45 bis 19:00 Uhr

Ort: Konferenzsaal 2, Haus 2 der Friedrich-Ebert-Stiftung, Hiroshimastraße 28, 10785 Berlin

Anmeldung

Termin: 
31.05.2018 15:45 - 19:00