Preisverleihung: FORENA-Nachwuchspreise

Der Forschungsschwerpunkt Rechtsextremismus/Neonazismus (FORENA) der Hochschule Düsseldorf zeichnet 2019 zum vierten Mal herausragende Forschungsarbeiten aus, die sich mit Fragen rund um Rechtsextremismus, Nationalismus und Antisemitismus befassen. Die Preisverleihung findet am 30. Januar in Düsseldorf statt. Dabei werden die ausgezeichneten Arbeiten und die diesjährigen Preisträger/innen vorgestellt.

Wie reagiert der Staat in Frankreich und Deutschland auf Rechtsextremismus? Was ist NS-Rap? Welche Herausforderung stellt der christliche Fundamentalismus für die theologische Dogmatik dar? – Dies sind einige der Fragen, mit denen sich die Preisträger/innen 2019 der FORENA-Nachwuchspreise in ihren Master- und Doktorarbeiten befasst haben.

Verleihung der FORENA-Nachwuchspreise und des Sonderpreises „Demokratie und Zusammenhalt in der Vielfalt“.

Am Mittwoch, 30. Januar 2019, 16.00 bis 20.00 Uhr

Ort: Hochschule Düsseldorf, Münstergasse 156, 40476 Düsseldorf, Gebäude 3

Anmeldung unter:  fabian.virchow@hs-duesseldorf.de

Informationen

Termin: 
30.01.2019 16:00 - 20:00