Online-Veranstaltung: „Nazis raus… aus den Betrieben!“

Strategien gegen rechtsextreme Einflussnahme in der Arbeitswelt

Gezielt versuchen rechtsextreme Akteur*innen, kontinuierlichen Einfluss in verschiedenen gesamtgesellschaftlichen Alltagsbereichen zu gewinnen, um so die eigene Propaganda geschickt „unter's Volk“ zu bringen und salonfähig zu machen. Ein wesentliches Betätigungsfeld bietet hierfür die Arbeitswelt – seien es Betriebe, Unternehmen oder andere Arbeitszusammenhänge. Immer häufiger wird beobachtet, wie rechtsextreme Akteur*innen auf unterschiedlichsten Wegen probieren, ihre menschenverachtenden und demokratiefeindlichen Inhalte im Arbeitsumfeld zu platzieren.

Was können wir gegen die steigende Gefahr von Rechts im Arbeitsumfeld tun?

Gemeinsam mit Expert*innen aus der Praxis sollen bei der digitalen Veranstaltung von Gesicht Zeigen! Nazis raus... aus den Betrieben! die diversen Vorgehensweisen rechtsextremer Akteur*innen im Arbeitskontext thematisiert und über geeignete Strategien im Umgang mit Rechtsextremismus am Arbeitsplatz diskutiert werden. Neben der Vorstellung von Best Practice-Beispielen aus den vergangenen Jahren wird zudem über weitere, innovative Lösungsmöglichkeiten gesprochen und dabei eine Plattform für Vernetzung, Fachaustausch und Zusammenarbeit zum Thema Rechtsextremismus am Arbeitsplatz geboten.

„Nazis raus… aus den Betrieben!“ - Strategien gegen rechtsextreme Einflussnahme in der Arbeitswelt

Eine Online-Veranstaltung von Gesicht Zeigen!

Dienstag, 27. Oktober, 17.00 bis 20.00 Uhr

Informationen

Anmeldung bis 20. Oktober hier

Termin: 
27.10.2020 17:00 - 20:00