Diskussionsveranstaltung: 25 Jahre Brandanschlag in Solingen

Rassismus und rechte Gewalt – damals und heute.

Der Brandanschlag von Solingen vor 25 Jahren ist erschreckend aktuell. Auch heute werden wieder Anschläge auf Unterkünfte von Geflüchteten, Moscheen, Synagogen und Einrichtungen von Migranten registriert.

Aus Anlass des 25. Jahrestags wird auf einer Veranstaltung am 29. Mai im Düsseldorfer Gewerkschaftshaus den Opfern von Solingen gedacht. Mit Vertreterinnen und Vertretern von Politik, Sicherheits- und Integrationsbehörden, Wissenschaft, Gewerkschaften, Kirchen, Verbänden und Anti-Rassismus-Initiativen soll dabei über Rassismus und rechte Gewalt damals und heute diskutiert werden.

Dienstag, 29. Mai, 17.00 bis 19.30 Uhr

Ort: Gewerkschaftshaus, 1. Etage, Friedrich-Ebert-Straße 34-38, 40120 Düsseldorf

Nähere Informationen und Anmeldung

Termin: 
29.05.2018 17:00 - 19:30