Frühere HDJ-Kader weiter aktiv

Neonazis Fischer und Giesen auf dem Weg zum NSU-Prozess in München
23.05.2018 -

Die „Heimattreue Deutsche Jugend“ ist seit neun Jahren verboten, doch immer wieder taucht der Name der ehemaligen neonazistischen Jugendorganisation in Medienberichten auf. Für viele ihrer Mitglieder öffnete der Drill in der verfassungsfeindlichen Kaderschmiede die Tore für eine weitere politische Laufbahn im rechten Spektrum.  Wo fanden einige der auffälligsten HDJler nach dem Verbot eine neue politische Heimat?



Ganzen Artikel lesen

Aktuelles

Neonazistisches Demonstrationsritual

25.05.2018 -

Der braune „Tag der Deutschen Zukunft“ (TddZ) erlebt am 2. Juni in Goslar seine mittlerweile zehnte Auflage.

Rechtsrock-Event mit NPD & Co.

23.05.2018 -

Mit den „Tagen der nationalen Bewegung“ ist im südthüringischen Themar erneut eine Großveranstaltung unter NPD-Regie mit brauner Musik und Rednern geplant.

Flüchtlingsfeinde auf zwei Rädern

22.05.2018 -

Rund 400 Menschen folgten am Sonntag einem Aufruf der „Biker für Deutschland“ zu einer flüchtlingsfeindlichen Kundgebung am Brandenburger Tor in Berlin.

„Blood&Honour“-Event in Rom

22.05.2018 -

An Samstag findet ein international besetztes braunes Gedenk-Konzert für verstorbene Gesinnungskameraden statt – mit von der Partie ist auch „Die Lunikoff Verschwörung“.

Hintergrund

Ein V-Mann und die Neonazis

24.05.2018 -

Der mörderische Brandanschlag in Solingen vor 25 Jahren. Drei der Täter sind in einer Kampfsportschule ein- und ausgegangen.

Wende im „Wehrhahn-Prozess“

22.05.2018 -

Nach 24 Prozesstagen wurde der vor dem Düsseldorfer Landgericht wegen versuchten zwölffachen Mordes angeklagte Ralf S. auf Beschluss der Strafkammer aus der U-Haft entlassen.

AfD-Rechtsaußen Höcke an vorderster Front

16.05.2018 -

Mag die zeitliche Nähe der Ereignisse auch zufällig und ungeplant gewesen sein, wie Björn Höcke beteuert: Gleich dreifach wurden seine Parteifreunde binnen weniger Tage daran erinnert, dass der Vormann der Partei-Rechtsaußen weiter kräftig mitzumischen gedenkt in den internen Auseinandersetzungen der AfD.

Zivilgesellschaft

Der langjährige Herausgeber des „blick nach rechts“ ist gestorben; © Blog der Republik

Ein überzeugter Demokrat durch und durch

Der bekannte Journalist und langjährige Herausgeber des „blick nach rechts“ Helmut Lölhöffel, ist gestorben. Ein Nachruf.

Die AfD bewegt sich stetig weiter stramm nach rechts. Der Sozialwissenschaftler Alexander Häusler gibt einen Überblick über diese Entwicklung und ihre Auswirkungen; © bnr.de

Was die AfD mit dem Rechtsruck in Deutschland zu tun hat

Autoritäres Denken und Rassismus sind mit dem Einzug der AfD in deutsche Parlamente keine Randerscheinungen mehr. Der Sozialwissenschaftler Alexander Häusler widmet dem Rechtsruck einen Sammelband – mit erstaunlicher Bandbreite.

VfL setzt politisches Signal gegen Rechts; Photo (Symbol): Torsten Bogdenand / pixelio.de

Fußballklub: Klare Kante gegen Rechts

Mit der Aktion „Gegen Rechts“ hat der VfL Osnabrück an Ostern gegen AfD, Pegida und Co. protestiert. Dafür wird der Verein jetzt im Internet angefeindet. Unterstützung bekommt der Klub hingegen aus der SPD – von einem prominenten Fußballfan der Partei.