Streit bei B&H in Bulgarien