„HJ Wassenberg“ verurteilt