"Schöner leben ohne Nazis"

Die Kampagne »Schöner leben ohne Nazis« wurde im Frühjahr 2005 von iDemokratie.de, der Initiative für interaktive Demokratie, in Berlin gestartet. Zentrales Anliegen von iDemokratie.de ist die Schaffung neuer politischer Beteiligungsformen durch die Nutzung des Internets.Ziel der Initiative "Schöner leben ohne Nazis" ist es, viele Menschen zu motivieren, ihren Protest gegen Rechtsextremismus in Deutschland offen zum Ausdruck zu bringen.

Eine der Ausdrucksformen von "Schöner leben ohne Nazis" sind bunte T-Shirts, die Farbe bekannt machen soll. Mit "Gesicht Zeigen" wurde ein riesiges virtuelles Bild aus vielen einzelnen Gesichtern geschaffen, in das ständig neue Fotos eingefügt werden können und das über das Internet auf der Welt zu sehen ist.

Kontakt:
idemokratie.de
Initiative für interaktive Demokratie
Kampagne »Schöner leben ohne Nazis«
Chausseestraße 8
10115 Berlin

Tel. 0 30 / 28 09 42 86
Fax 0 30 / 28 09 42 89