Begegnungsstätte Schloss Gollwitz

Jüdisches Leben wird von deutschen Jugendlichen eher als etwas Fernes, Distanziertes im Alltag wahrgenommen. Kaum ergeben sich Kontakte, die Kultur wird als Lernstoff, aber nicht als etwas Erlebbares vermittelt. Doch gerade der Austausch ist ein Schlüssel zur Verständigung. Seminare und Workshops, Informationsangebote und Begegnung sollen ebenso einen Beitrag zur Stärkung des Demokratiegedankens leisten, damit dem Erstarken des Antisemitismus entgegen gewirkt wird.

Kontakt:

Stiftung Begegnungsstätte Gollwitz
c/o Rechtsanwalt Dr. Peter-Andreas Brand
Kurfürstendamm 218
10719 Berlin

Tel.: 030 - 88 56 65-10
Fax: 030 - 88 56 65-99
E-Mail: brand@stiftunggollwitz.de

http:// www.stiftunggollwitz.de