Aktiv gegen Rechtsextremismus und Rassismus in der Arbeitswelt

Teilnehmen am Wettbewerb „Die Gelbe Hand“ können Schülerinnen und Schüler an Berufsschulen und alle Jugendlichen, die sich derzeit in einer beruflichen Ausbildung befinden sowie die Gewerkschaftsjugend. Gesucht werden Beiträge gegen Ausgrenzung, Fremdenfeindlichkeit, Rassismus, Rechtsextremismus und für Gleichbehandlung mit Bezug zu Berufsschule, Berufskolleg oder zur Arbeitswelt. Bewerbungen können noch bis zum 31. Januar 2013 eingereicht werden.
• 1. Preis: 1.000 €  
• 2. Preis: 500 €  
• 3. Preis: 300 €  
• Sonderpreis Baden-Württemberg: Sachpreis im Wert von 100 €
• Sonderpreis DGB-Jugend Baden-Württemberg: ein Wochenende oder verlängertes Wochenende auf dem DGB-Jugendcamp für 5 Personen oder Geldpreis:  500 €
• Sonderpreis DGB-Jugend NRW: 500 €
Einmalig in diesem Jahr werden zwei weitere Preise (1.000 € und 750 €) zum Thema „Verwischte Spuren – Würde und Widerstand im Alltag“ verliehen. Die gemeinsame Initiative des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) und des Kumpelvereins erinnert an die Besetzung von Gewerkschaftshäusern und die Inhaftierung von Gewerkschaftern durch die Nationalsozialisten am 2. Mai 1933.

Informationen