Hintergrund

Wer wählte warum die AfD in Hessen?

31.10.2018 -

Mit 19 Abgeordneten ist die „Alternative für Deutschland“ jetzt künftig auch im hessischen Landtag und damit in sämtlichen Landesparlamenten sowie im Bundestag vertreten. Sie kann damit jetzt als etablierte Wahlpartei gelten.

AfD: Neu-Abgeordnete mit rechter Schlagseite

30.10.2018 -

Die AfD zieht mit 19 Sitzen ins Wiesbadener Parlament ein. Ihrem Spitzenkandidaten Rainer Rahn gelang es, das Bild eines gemäßigten Landesverbands zu zeichnen. Dabei halten einige Abgeordnete in spe Kontakt zu rechtsextremen Gruppierungen: Andrea Walter aus Rüsselsheim besuchte offenbar in der Vergangenheit Vorträge von ehemaligen Angehörigen der Waffen-SS.

AfD: „Säuberungswelle“ mit großen Lücken

23.10.2018 -

In der AfD grassiert die Angst vor einer Beobachtung durch den Verfassungsschutz. Einige Problemfälle sollen aus der Partei geworfen werden. Mit denen, die tatsächlich für den Rechtsdrall verantwortlich sind, legt man sich aber lieber nicht an.

Neonazi-Aussteiger: „Die AfD hat eine Lücke zwischen CDU und NPD besetzt“

19.10.2018 -

Als Neonazi war Christian Weißgerber sechs Jahre in Thüringen aktiv. Heute klärt er über die Gefahren von rechts auf. Die AfD agiert heute geschickter als die NPD zu seiner Zeit, sagt er. Deren Funktionären sollte man keine Plattform bieten, fordert er. Das Interview mit Weißgeber führt Jonas Jordan. Den ersten Teil haben wir am 11. und den zweiten Teil am 16. Oktober veröffentlicht.

„Ein Ausstieg ist niemals abgeschlossen“

16.10.2018 -

Sechs Jahre lang war Christian Weißgerber in der rechten Szene in Thüringen aktiv. 2011 stieg er aus und klärt heute als Bildungsreferent über die Gefahren von rechts auf. Das Interview mit Weißgeber führt Jonas Jordan. Den ersten Teil haben wir am 11. Oktober veröffentlicht.

Bayern-AfD: Zerstritten in den Landtag

15.10.2018 -

Mit 10,2 Prozent zieht die Rechtspartei in das bayerische Parlament ein. Nicht nur AfD-Landeschef Sichert hatte mit mehr gerechnet.

„Nazi zu werden war eine Form des Aufbegehrens“

11.10.2018 -

Von 2005 bis 2011 gehörte Christian Weißgerber der rechten Szene in Thüringen an. Heute blickt er mit Schrecken auf die damalige Zeit und klärt als Bildungsreferent über die rechtsextreme Szene auf.

AfD Bayern: Rechtes Personal, rechtes Programm - und ganz viel Streit

10.10.2018 -

Die „Alternative für Deutschland“ wird am Sonntag in den Münchner Landtag einziehen. Sie dürfte aber schwächer abschneiden als im Sommer befürchtet.

AfD: Turbulenzen im Vorzeige-Landesverband

04.10.2018 -

Die rheinland-pfälzische AfD-Landtagsfraktion hat einen Abgeordneten ausgeschlossen. Die Diskussionen über Kontakte weit nach Rechtsaußen bleiben der Partei erhalten.

Grundpositionen zum neurechten Selbstverständnis

02.10.2018 -

Die Bibliothek der Neuen Rechten wird erweitert. Drei weitere Bücher in der „Kaplaken“-Reihe des Verlags Antaios sind erschienen.