Hintergrund

Würdig und angemessen

09.06.2004 - Gerhard Schröders Teilnahme an den Feierlichkeiten zum 60. Jahrestag des D-Day ist auf große Zustimmung gestoßen.

Die Neue Rechte – eine Gefahr für die Demokratie?

03.06.2004 - Hintergründe, Positionen und Erscheinungsformen der Neuen Rechten.

Rechte Netzwerke – eine Gefahr

10.05.2004 - Sie tragen Anzüge, beachten das Gesetz und kämpfen mit Worten statt mit Gewalt. Die „Neue Rechte“ ist raus aus den dunklen Hinterzimmern – eine Herausforderung für Politik und Zivilgesellschaft

Keine Akzeptanz von Intoleranz. Grenzen der akzeptierenden Jugendsozialarbeit mit rechtsextremen Jugendlichen

07.05.2004 - Das Konzept der so genannten „akzeptierenden Jugendarbeit“ ist in die Kritik geraten.

Rock von rechts II. Milieus, Hintergründe und Materalien

07.05.2004 - Ein informativer Band über die die rechte Rockkultur, der die Heterogenität der Szene ernst nimmt, durch präzise Analyse überzeugt und die Sozialverständnis-Falle weitgehend zu vermeiden versteht.

Biedermänner und Brandstifter. Fremdenfeindlichkeit vor Gericht

07.05.2004 - Seit Hoyerswerda und Rostock fürchten viele, daß die deutsche Justiz wieder "auf dem rechten Auge blind" sei. Ingrid Müller-Münch ist dieser Befürchtung nachgegangen und hat anhand von neun Prozessen den Umgang von Polizei und Justiz mit rechten Gewalttätern systematisch untersucht. Ihre Erkenntnisse übertreffen die schlimmsten Befürchtungen.

Jugend, Rechtsextremismus und Gewalt. Analysen und Argumente

07.05.2004 - Dem Thema rechte Gewalt wird heute in der politischen Öffentlichkeit breiter Raum eingeräumt. Rechtsextremismus ist aber nicht nur eine Herausforderung von Staat und Gesellschaft, sondern auch pädagogisches Aufgabenfeld. Der von Christoph Butterwegge und Georg Lohmann herausgegebene Band "Jugend, Rechtextremismus und Gewalt will nicht nur Erkenntnisse über gesellschaftliche Wurzeln, Erscheinungsformen und Agitationsmethoden des Rechtsextremismus vermitteln, sondern enthält darüber hinaus praktisches Material für Unterricht, Schulen und politische Weiterbildung.

Jahrbuch Extremismus & Demokratie (E&D)

07.05.2004 - Das Jahrbuch Extremismus und Demokratie gehört - jetzt im 12. Jahrgang für das Jahr 2000 - zu den Standardwerken der politischen Literatur um die Ränder des demokratischen Systems.