Hintergrund

Die Aussteigerin – Autobiographie einer ehemaligen Rechtsextremistin (2001)

11.08.2005 - Unter die Autoren gegangen ist die frühere Rechts-terroristin Christine Hewicker. Sie veröffentlichte nun im Igel-Verlag das Buch "Die Aussteigerin", das den Untertitel "Autobiographie einer ehemaligen Rechtsextremistin" trägt. Auf 200 Seiten beschreibt die mittlerweile 43-Jährige ihren politischen Werdegang. Der führte sie in die Fänge der rechtsextremen NPD, später zu gewalttätigen Neonazis und dann für einige Jahre ins Gefängnis.

Spuren des Terrors. Stätten nationalsozialistischer Gewaltherrschaft in Berlin (2002)

11.08.2005 - Ein Bildband dokumentiert die nationalsozialistische Vergangenheit in Berlin

Der nationalsozialistische Terror: Gestapo, Juden und gewöhnliche Deutsche (2001)

11.08.2005 - Deutsche denunzierten ihre Nachbarn Das Verhalten der "gewöhnlichen" Deutschen zur Zeit des nationalsozialistischen Terrorregimes ist von verschiedenen Seiten sehr unterschiedlich charakterisiert worden. Von der Rückzugsposition vieler Zeitgenossen, von Verbrechen nichts gewusst und nichts bemerkt zu haben, bis hin zu den Vorwürfen Daniel Goldhagens, das deutsche Volk sei von einem eliminatorischen Antisemitismus durchdrungen, reicht die Palette. Wichtige Aufschlüsse können hier von der Auswertung von Gestapoakten erwartet werden, die im letzten Jahrzehnt erfreuliche Fortschritte zu verzeichnen hat. Interessant ist vor allem die Beantwortung der Frage, inwieweit die Bevölkerung durch Denunziation mitgewirkt hat, die von den Machthabern verfolgten Minderheiten ans Messer zu liefern.

Hingeschaut und Weggesehen. Hitler und sein Volk. (2002)

11.08.2005 - Folgte die große Mehrheit der Deutschen Hitler aus Angst vor Repressionen oder aus Zustimmung zu seiner Politik?

Satanismus in Deutschland (2003)

11.08.2005 - Wer sich ernsthaft mit dem komplexen Thema „Satanismus“ beschäftigen möchte, muss – so scheint es – zunächst Fachbegriffe pauken, um Zugang zu einer sehr fremd erscheinenden Gedankenwelt zu bekommen.

Rechtsextremismus (2002)

11.08.2005 - Eine allgemein verständliche wie wissenschaftliche Einführung zum Rechtsextremismus liefern will der Kölner Politikwissenschaftler Christoph Butterwegge mit seinem schlicht "Rechtsextremismus" betitelten Band.