Hintergrund

„Ein Ausstieg ist niemals abgeschlossen“

16.10.2018 -

Sechs Jahre lang war Christian Weißgerber in der rechten Szene in Thüringen aktiv. 2011 stieg er aus und klärt heute als Bildungsreferent über die Gefahren von rechts auf. Das Interview mit Weißgeber führt Jonas Jordan. Den ersten Teil haben wir am 11. Oktober veröffentlicht.

Bayern-AfD: Zerstritten in den Landtag

15.10.2018 -

Mit 10,2 Prozent zieht die Rechtspartei in das bayerische Parlament ein. Nicht nur AfD-Landeschef Sichert hatte mit mehr gerechnet.

„Nazi zu werden war eine Form des Aufbegehrens“

11.10.2018 -

Von 2005 bis 2011 gehörte Christian Weißgerber der rechten Szene in Thüringen an. Heute blickt er mit Schrecken auf die damalige Zeit und klärt als Bildungsreferent über die rechtsextreme Szene auf.

AfD Bayern: Rechtes Personal, rechtes Programm - und ganz viel Streit

10.10.2018 -

Die „Alternative für Deutschland“ wird am Sonntag in den Münchner Landtag einziehen. Sie dürfte aber schwächer abschneiden als im Sommer befürchtet.

AfD: Turbulenzen im Vorzeige-Landesverband

04.10.2018 -

Die rheinland-pfälzische AfD-Landtagsfraktion hat einen Abgeordneten ausgeschlossen. Die Diskussionen über Kontakte weit nach Rechtsaußen bleiben der Partei erhalten.

Grundpositionen zum neurechten Selbstverständnis

02.10.2018 -

Die Bibliothek der Neuen Rechten wird erweitert. Drei weitere Bücher in der „Kaplaken“-Reihe des Verlags Antaios sind erschienen.

Marx-Deutung von rechts

27.09.2018 -

Angehörige der Neuen Rechten wollen jetzt auch Karl Marx irgendwie für ihre politischen Positionen rezipieren.

AfD: Wahlmarathon für Parlamentskarrieren

26.09.2018 -

Die AfD bestimmt Mitte November ihre Kandidaten für Europa. Derweil muss die populistische Rechte des Kontinents neue Bündnisse schmieden.

Angst vor der Anpassung

24.09.2018 -

In der Zeitschrift „Sezession“ wird die Gefahr einer Verbürgerlichung der Neuen Rechten beschworen.

Aufhaltsamer „Rechtsruck“ in Schweden?

21.09.2018 -

Wer wählte die „Schwedendemokraten“. Ein Blick auf die Besonderheiten der rechten Wählerschaft im hohen Norden.