Hintergrund

Texte zur neurechten Ideologie

30.10.2020 -

Der Verlag Antaios hat wieder eine neue „kaplaken“-Staffel veröffentlicht. In der Reihe sollen Grundpositionen zum politischen Selbstverständnis der Neuen Rechten vorgetragen werden.

NRW-AfD: Notizen aus der 2,2-Prozent-Provinz

28.10.2020 -

Ein Dossier über das Sündenregister eines Kreissprechers, juristische Scharmützel, Abwahlanträge gegen den Bezirksvorstand, ein Ausschlussverfahren gegen dessen Chef: Der Streit zwischen denen, die der AfD möglichst rasch das Image der „Regierungsfähigkeit“ verpassen wollen, und dem parteiinternen Lager, das klar auf Opposition setzt, wird im Münsterland mit besonders harten Bandagen ausgetragen.

Verschwimmende Grenzen

27.10.2020 -

In dem Band „Rechte Bedrohungsallianzen“ untersuchen der Sozialwissenschaftler Wilhelm Heitmeyer und Mitautoren die aktuelle Rechtsentwicklung. Sie konstatieren eine Normalisierung von rechtem Gedankengut in Teilen der Bevölkerung.

AfD hofft auf „Wunderland“

21.10.2020 -

Falls Corona es zulässt, findet der Bundesparteitag am 28. und 29. November in einem Freizeitpark bei Kalkar statt. Über die Rentenpolitik der AfD sollen die Delegierten entscheiden – und über wichtige Personalien.

Radikalisierungsentwicklung der AfD

20.10.2020 -

Der Berliner Politikwissenschaftler Hajo Funke widmet sich in seinem kurzen Buch „Die Höcke-AfD. Vom gärigen Haufen zur rechtsextremen ‚Flügel‘-Partei“ den im Untertitel angedeuteten Prozessen

AfD: Kompromisse nicht in Sicht

15.10.2020 -

Im Streit zwischen AfD-Chef Jörg Meuthen und den radikaler auftretenden Teilen der Partei ist weit und breit keine Konsensmöglichkeit zu erkennen. Es geht um Sieg oder Niederlage. Und wer verliert, muss gehen.

AfD: „Blindwütige Zerstörungsaktion“

08.10.2020 -

Die AfD-Mitglieder in Schleswig-Holstein wählen am 21. November eine neue Landesspitze. Auch hoch im Norden kämpfen vorgeblich „Gemäßigte“ und Radikalere um die Macht.

Republikfeinde von Rechts

07.10.2020 -

Das Buch „Rache der Verlierer“. Die Erfindung des Rechtsterrors in Deutschland“ behandelt die Dimension der politischen Gewalt in der Weimarer Republik – und betont Gemeinsamkeiten mit der Gegenwart.

Sekte frisst Dorf

02.10.2020 -

Im brandenburgischen Grabow befindet sich einer der ältesten Stammsitze der „Anastasia-Bewegung“ in Deutschland. Dem Projekt „Goldenes Grabow“ werden wohl auch staatliche Finanzspritzen gewährt.

AfD: Vermittler gesucht

01.10.2020 -

Die niedersächsischen AfD-Landtagsabgeordneten haben einander nichts mehr zu sagen. Nun hofft die Partei auf einen externen Mediator.