Hintergrund

Verbotene Netzwerke weiter aktiv

23.05.2017 -

Seit ihrer Gründung 1992 galt die Organisation „Combat 18“ als bewaffneter Arm des Neonazi-Netzwerks „Blood&Honour“. Trotz des Verbots in Deutschland im Jahr 2000 scheinen beide Gruppierungen unter anderem in Thüringen ihre Aktivitäten wieder fortzusetzen.

Wer wählte die AfD warum in Schleswig-Holstein?

19.05.2017 -

In den westdeutschen Ländern bewegen sich die AfD-Wahlergebnisse auf niedrigerem Niveau. Ihre Erfolge scheint sie besonders durch Mobilisierung der Unzufriedenen erzielen zu können.

 

Rechtsrock-Events in Thüringen

18.05.2017 -

Der „Eichsfeldtag“ in Leinefelde hat die diesjährige Rechtsrock-Open-Air Saison im Freistaat eingeläutet. Allein für den Juli sind drei Großveranstaltungen unter freiem Himmel angekündigt.

Trotz Verbots weiter aktiv

17.05.2017 -

Die radikale extreme Rechte in Frankreich marschiert alljährlich am zweiten Maisonntag durch Paris. Unter den Teilnehmern sind zahlreiche Neonazis aus verbotenen Organisationen.

AfD: Eher Erleichterung als Jubel

15.05.2017 -

16 Abgeordnete ziehen für die AfD in den Düsseldorfer Landtag ein. Mit 7,4 Prozent schnitt die rechtspopulistische Partei bei der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen zwar etwas besser als zuletzt im Saarland und in Schleswig-Holstein ab, blieb aber deutlich hinter ihren Ergebnissen des vorigen Jahres zurück.

„Königreich Bayern“

12.05.2017 -

Immer mehr Personen beantragen in Bayern den bei „Reichsbürgern“ beliebten Staatsangehörigkeitsausweis – im Rathaus der Allgäuer Gemeinde Bolsterlang gab es im Februar vergangenen Jahres ein Tagesseminar mit einem „Reichsbürger“.

Volkstanz auf dem „Ludendorffer“-Hof

11.05.2017 -

Jungen und Mädchen zelebrierten am Wochenende in volkstümlicher Kleidung völkisch-nationale Tänze und Brauchtum im brandenburgischen Kirchmöser.

Tiefe Gräben in der NRW-AfD

10.05.2017 -

Nordrhein-Westfalen wählt am Sonntag einen neuen Landtag. Die rechtspopulistische AfD dürfte erstmals ins Düsseldorfer Parlament einziehen – aber mit deutlich weniger Abgeordneten als vor einigen Monaten erwartet.

Richtungsstreit beim Front National

10.05.2017 -

Innerhalb der extrem rechten französischen Partei zeichnet sich nach der verlorenen Präsidentschaftswahl ein Konflikt zwischen zwei grundsätzlich divergierenden Strömungen ab. Die FN-Politikerin Marion Maréchal-Le Pen, Enkelin des ehemaligen Parteipatriarchen Le Pen, hat unterdessen ihren Rückzug angekündigt.

Das Rollenspiel von Franco A.

05.05.2017 -

Asylbewerber und Berufsoffizier in einer Person. Wie geht das überhaupt und was planten der rechtsextreme Soldat und seine mutmaßlichen Helfer? Die Bundeswehr bleibt Antworten bisher schuldig.