Hintergrund

Damals faschistische Agitatoren, heute rechtsextremistische Propagandisten

28.02.2021 -

Eine Analyse von Leo Löwenthal zu faschistischen Propagandisten erschien erneut. Abstrahiert man von zeitgenössischen Besonderheiten, kann man damit auch heutige rechtsextremistische Propaganda gut untersuchen.

„Sezession“: Ein Jubiläumsheft mit inhaltlicher Perspektivlosigkeit

22.02.2021 -

Die 100. Ausgabe der Zeitschrift „Sezession“ ist erschienen. Zwar bejubelt man sich darin auch selbst. Indessen nimmt man aus diesem Anlass weder eine Lagebeurteilung vor, noch kann man politische Perspektiven benennen.

Polizisten und Soldaten in rechtsextremistischen Zusammenhängen

03.02.2021 -

Jüngst wurde durch engagierte Medienberichte immer wieder veranschaulicht, dass auch Polizisten und Soldaten in rechtsextremistischen Zusammenhängen aktiv waren. Der Dokumentarfilmer Dirk Laabs hat jetzt seine Eindrücke dazu in einem Buch verarbeitet. Es beschreibt anschaulich einzelne Ereignisse, hätte aber durch eine genauere Gesamtbewertung noch an Qualität gewonnen.  

Gefährliche Verbindungen

03.02.2021 -

Der Brandenburger, bei dem Mitte Januar Waffen gefunden wurden, war im Umfeld des mittlerweile verbotenen „Schutzbund Deutschland“ aktiv und hielt 2020 noch Kontakt zu einem HDJ-Kader aus Ostwestfalen.

Ehemalige Szenegröße als Brandstifter?

02.02.2021 -

30 Jahre nach dem tödlichen Brandanschlag auf eine Flüchtlingsunterkunft im saarländischen Saarlouis steht ein damals szenebekannter Neonazi im Visier der Behörden.

David Engels: Gegen Europas Niedergang und das politische System

25.01.2021 -

Der belgische Althistoriker David Engels veröffentlicht in „Cato“, aber auch in „Cicero“ oder „Sezession“. Seine Aussagen zu Europas Niedergang münden in einem Plädoyer gegen Prinzipien des demokratischen Verfassungsstaates. Mit einem demokratischen Konservativismus hat dies nichts mehr zu tun.

Verschwörungsmythiker interviewt Reichsbürger

18.01.2021 -

Der Verschwörungsmythiker Jan van Helsing verbreitet auf der Webseite seines Amadeus Verlags ein Interview mit dem "Reichsbürger" Matthes Haug.

„Politische Männlichkeit“ und Rechtsextremismus

11.01.2021 -

Die Journalistin Susanne Kaiser behandelt in ihrem Buch „Politische Männlichkeit“ das Aufkommen einer frauenfeindlichen Bewegung. Deutlich werden dabei immer wieder Anschlusspotentiale zur extremistischen Rechten. Die Autorin sieht hier gar die Gefahr eines neuen Terrorismus, was etwa Gewalthandlungen in den USA veranschaulichen.

Umfrage: AfD-Anhänger neigen stark zu Verschwörungsideologien

10.01.2021 -

Eine erneute Befragung zu Corona-Verschwörungsanhängern bestätigt, dass insbesondere AfD-Anhänger eben auch zu derartigen Konspirationsvorstellungen neigen. Auch wenn die gesamtgesellschaftliche Akzeptanz gesunken ist, gibt es immer noch einen relativen hohen Anteil von Verschwörungsgläubigen in der Gesellschaft.

Geschichte und Wirkung des Holocaust: Neue Themenschwerpunkte

05.01.2021 -

"Einsicht 2020", das aktuelle Bulletin des 1995 gegründeten Frankfurter Fritz Bauer Instituts zur Geschichte und Wirkung des Holocaust, enthält zwei thematische Schwerpunkte. Dargestellt wird die Geschichte der Ausgrenzung und Verfolgung Homosexueller und Transsexueller – u.a. im nationalsozialistischen Deutschland. Der zweite Themenschwerpunkt behandelt unter dem Titel "Sprache - Macht - Politik" die Instrumentalisierung und ideologische Aufladung der deutschen Sprache vor und nach 1945. Gespannt wird ein Bogen von dem Kampf des Allgemeinen Deutschen Sprachverbandes, der seit 1885 gegen fremdsprachige Einflüsse auf das Deutsche eintrat, bis in die Gegenwart.