OSZ gegen Rechts

Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit sind auch an den berufsbildenden Oberstufenzentren (OSZ) ein aktuelles Problem. OSZ gegen Rechts hat es sich deshalb zum Ziel gesetzt die demokratische Kultur in den Schulen zu fördern und damit einen aktiven Beitrag zur Verdrängung von rechtsextremem Gedankengut und Aktivitäten zu leisten.
OSZ gegen Rechts richtet sich dabei vor allem an SchülerInnen und PädagogInnen. Der Arbeitsschwerpunkt liegt auf dem Angebot von Seminaren und Workshops zu so verschiedenen Themen wie Autoritarismus, Fremdenfeindlichkeit oder Globalisierung. Ebenso jedoch werden Argumentationshilfen, Literaturempfehlungen und Tipps für SchülervertreterInnen angeboten.

Kontakt:
Michael Hammerbacher, c/o RAA Berlin -
Regionale Arbeitsstellen für Bildung, Integration und Demokratie e.V.
Chausseestraße 29, D - 10115 Berlin
Phone: +49 30 240 45 - 240
Fax: +49 30 240 45 - 509
E-Mail: kontakt@osz-gegen-rechts.de