Klamme Portokasse

22.04.2010 - Mainz – Wegen ihrer übertriebenen Sparsamkeit muss Ursula Müller, die Vorsitzende der neonazistischen „Hilfsorganisation für nationale politische Gefangene“ (HNG), nun eine Geldstrafe von 200 Euro zahlen.

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.