Jugendstiftung Baden-Württemberg

Die Jugendstiftung fördert junge Menschen in ihrem Engagement, damit sie ihre Ideen, Initiativen und Projektvorhaben in vielfältiger Weise umsetzen.In der Jugendstiftung steht die Förderung und Kompetenzentwicklung Jugendlicher und junger Menschen im Mittelpunkt. Wir fördern junge Menschen in ihrem Engagement bei der Umsetzung ihrer Ideen, Initiativen und Projektvorhaben in vielfältiger Weise. Durch die Entwicklung eigener Programmlinien greift die Jugendstiftung selbst aktuelle gesellschaftliche Fragestellungen auf und setzt mit Partnern der Jugendbildung und mit Jugendlichen selbst innovative Akzente und Weichenstellungen.

Kontakt:
Jugendstiftung Baden-Württemberg
Schlossstrasse 23
74372 Sersheim

Postadresse:
Postfach 11 62
74370 Sersheim

Tel.:0 70 42 / 83 17 - 0
Fax:0 70 42 / 83 17 - 40
E-Mail: info@jugendstiftung.de

Weitere Artikel

Kosmopolis-Projekt

„Kosmopolis“ ist in Berlin-Lichtenberg und Berlin-Hohenschönhausen aktiv, wo ein Wohn- und Kulturprojekt gegen Rechtsextremismus geplant ist. Die Initiative möchte die Freizeitmöglichkeiten für Jugendliche verbessern und eine Alternative zum rechten Lifestyle bieten. Ein Jugendclub, ein Internetcafé, eine Holz- und Metallwerkstatt, ein Kino, ein Theater, eine Bibliothek und weitere Einrichtungen sollen nicht nur Jugendliche ansprechen, sondern allen Kiezbewohnern als generationenübergreifende Begegnungsstätten dienen.
Kontakt:
Projektwerkstatt auf Gegenseitigkeit
c/o Stiftung d.S.
Richardstr. 99
12043 Berlin
E-Mail: kosmopolis@gegenseitig.de

"Bunte Aktion"

Das Forum "Bunte Aktion" setzt sich für die Entwicklung alternativer Jugendkulturen im Raum Königs Wusterhausen ein. Dazu werden Lesungen, Konzerte und andere Kulturveranstaltungen gegen rechts organisiert, die sich gezielt an Jugendliche richten.Darüber hinaus bietet die Homepage der Initiative Hilfestellungen und Tipps zum Umgang mit rechter Gewalt und rechten Parolen an.

Kontakt:
"Bunte Aktion"
Cottbuserstraße 53b
15711 Königs Wusterhausen

MigFM

Jugendliche mit Migrationshintergrund machen Radio. Ein Projekt des Stadtjugendrings Aschaffenburg.

"basta.net"

Die Internetseite basta.net wird getragen von der Arbeitsgemeinschaft Jugend und Bildung e.V. und steht unter dem Motto „Mach mit – nein zur Gewalt“ für ein gewaltfreies und demokratisches Miteinander. In den verschiedenen Rubriken „Live“, „Ratgeber“, „Wissen“, „Netzwerk“ und „Training“ werden junge Menschen angesprochen. Sie können dort ihre Erfahrungen austauschen oder Berichte von anderen Projekten und Initiativen lesen. Ein Lexikon vermittelt Basiswissen zum Thema politischer Extremismus, in einem Test kann das Erlernte spielerisch überprüft und angewandt werden.
Kontakt:
basta.net/ Arbeitsgemeinschaft Jugend und Bildung e. V.
Reinhardtstraße 16
10117 Berlin
Telefon: 030/28 87 72-0
Fax: 030/28 87 72 22