Jenaer Aktionsnetzwerk gegen Rechtsextremismus

Das Jenaer Aktionsnetzwerk gegen Rechtsextremismus gründete sich 2007 aufgrund der Erfahrungen mit den Aktionen gegen das rechtsextreme „Fest der Völker“. Ziel dieses Bündnisses ist es Rechtsextremismus und Intoleranz durch einen langen Atem, gewaltfreies Gesicht zeigen und kulturelle Veranstaltungen entgegen zutreten. Neben Ausstellungen, thematischen Stadtrundgängen und Lesungen gibt es auch ein Schüler-Lehrer-Netz. Menschen jeden Alters und jeder sozialen Herkunft sollen dabei für das Thema sensibilisiert werden.
Das Aktionsnetzwerk, für das ausschließlich Ehrenamtliche arbeiten, finanziert sich vorrangig durch Spendengelder und vereinzelte Stiftungszusammenarbeit sowie Fördermittel der Stadt. Die Arbeitskreise stehen jedem Interessierten offen.

Für Informationen, Mithilfe oder Anregungen:

Jenaer Aktionsnetzwerk gegen Rechtsextremismus
Postfach 10 02 17
07702 Jena

Tel.: 0151/ 514 098 96
Fax: 012 12 50 57 91 308
Email: mail@aktionsnetzwerk.de