Islamfeindschaft als Türöffner

Von Tomas Sager
29.03.2011 - Der NRW-Verfassungsschutz sieht bei der „Pro Bewegung“ Anhaltspunkte für Verfassungsfeindlichkeit – bei den Autonomen Nationalisten und den Kameradschaften ist die Bereitschaft zu gewalttätigen Auseinandersetzungen gewachsen.

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.