Haftstrafe wegen Volksverhetzung

19.12.2006 - Reutlingen – Das Amtsgericht Reutlingen hat am 18. Dezember den in Tübingen-Wannweil lebenden Rechtsextremisten Axel Heinzmann wegenVolksverhetzung zu zwei Monaten Haft ohne Bewährung verurteilt.

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.

Erschienen in: Aktuelle Meldungen