Günzel als Sicherheitsberater

30.04.2009 - Köln – Des Know-hows eines Ex-Militärs will sich „pro NRW“ offenbar bei der Vorbereitung ihrer im Mai geplanten Demonstration anlässlich des „Antiislamisierungs-Kongresses“ bedienen.

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.

Erschienen in: Aktuelle Meldungen

Weitere Artikel

Antifeministische Frauen-Truppe

09.10.2013 -

Der „Ring Nationaler Frauen“ der NPD ist seit Anfang Oktober mit einem Landesverband auch in Thüringen vertreten. An der Spitze stehen zwei Funktionärinnen der männerdominierten NPD im Freistaat.

Worch-Partei verschiebt Gründung in Sachsen

16.10.2013 -

Christian Worchs Neonazi-Kleinpartei „Die Rechte“ (DR) hat offenbar Sorge vor Störmanövern anderer Rechtsextremisten. Die eigentlich vorgesehene Gründung eines Landesverbandes in Sachsen wurde daher erst einmal verschoben.

Konzertparty mit US-Unterstützung

07.11.2013 -

Dresden – Am 16. November soll die Album-Releaseparty von „Fear Rains Down“ aus Thüringen mit anderen Rechtsrock-Bands steigen – in „Zentraldeutschland“, wie die Organisatoren lapidar vermelden.

Dortmunder „Wahlkampfauftakt“ tief im Südwesten

18.11.2013 -

Mitten in Dortmund, mit mehreren Hundert Besuchern und vier Rechtsrock-Bands wollte die Partei „Die Rechte“ am Samstag in den Kommunalwahlkampf starten. Das klappte nicht. Man traf sich stattdessen im tiefsten Baden-Württemberg; nur 120 Neonazis kamen; und auch eine der Bands fehlte.