Förderverein "Lebenswerk Käthe Loewenthal e.V."

Der Verein ist der verstorbenen Malerin Käthe Loewenthal gewidmet, die 1942 von den Nationalsozialisten ins polnische Konzentrationslager Izbica deportiert und dort ermordet wird. Ziel des Fördervereins ist es, an das Lebenswerk der Künstlerin zu erinnern.Zum einen betreut der Verein heute die Bilder Loewenthals, zum anderen sollen durch Ausstellungen und Vorträgen, das Konzipieren von Unterrichtseinheite und Fortbildungen ein Bewusstsein für das Schicksal im Nationalsozialismus verfolgter Künstler geschaffen werden.