Familienförderung für Völkische

Von Andrea Röpke/Andreas Speit
13.11.2010 - Neonazis beantragen für ihren siebten Spross die Ehrenpatenschaft von Bundespräsident Christian Wulff. Das Amt Krakow am See wehrt sich und möchte sich nicht der braunen Eltern annehmen müssen.

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.

Weitere Artikel

Völkische Kolonialisten

30.08.2012 -

Auffällig viele Neu-Siedler in ländlichen Regionen in Mecklenburg-Vorpommern stammen aus den Reihen der rassistischen Artgemeinschaft – sie geben sich ökologisch und sind politisch bestens vernetzt.

Gefährliche Heidentruppe

27.06.2013 -

Die rassistische „Artgemeinschaft – Germanische Glaubensgemeinschaft“ trifft sich zur Sonnenwende erneut ungestört mit Hunderten von Anhängern in Thüringen. Hinter dem Tarnmantel Brauchtum könnte sich weitaus mehr verbergen, denn es gab Kontakte zu Militanten und dem NSU-Netzwerk.

Vom Regen in die Traufe

12.02.2010 - Rieger-Immobilien bleiben in rechter Hand − die rassistische „Gesellschaft für biologische Anthropologie, Eugenik und Verhaltensforschung“ tritt das Erbe an.

Hintergrund-Drahtzieher

01.12.2010 - Neonazis haben für ihren siebten Spross die Ehrenpatenschaft von Bundespräsident Christian Wulff beantragt. Der zuständige Bürgermeister von Lalendorf bei Güstrow wollte sich nicht solcher Eltern annehmen müssen – ihm schlägt eine braune Empörungskampagne entgegen.