Die Aussteigerin – Autobiographie einer ehemaligen Rechtsextremistin (2001)

Von Thomas Klaus
12.08.2005 - Unter die Autoren gegangen ist die frühere Rechts-terroristin Christine Hewicker. Sie veröffentlichte nun im Igel-Verlag das Buch "Die Aussteigerin", das den Untertitel "Autobiographie einer ehemaligen Rechtsextremistin" trägt. Auf 200 Seiten beschreibt die mittlerweile 43-Jährige ihren politischen Werdegang. Der führte sie in die Fänge der rechtsextremen NPD, später zu gewalttätigen Neonazis und dann für einige Jahre ins Gefängnis.

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.

Erschienen in: Rezensionen