„Skandalöse Zusammenrottung“

29.02.2008 - München – Die Staatsanwaltschaft München leitet kein Ermittlungsverfahren gegen die Präsidentin des Zentralrats der Juden, Charlotte Knobloch, wegen ihrer deutlichen Kritik an der Münchener „Bürgerinitiative Ausländerstopp“ (BIA) ein.

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.

Erschienen in: Aktuelle Meldungen

Weitere Artikel

Sommerfest mit den „Kinderzimmerterroristen“

28.06.2013 -

Finowfurt – Am morigen Samstag ist ein Sommerfest des brandenburgischen Landesverbandes der Worch-Partei „Die Rechte“ geplant. Gefeiert werden soll auf dem Anwesen des Landesvorsitzenden in der Schorfheide.

Von Jena nach Kiew

09.07.2013 -

„Barny“ und „Juden Mord“ spielen am 20. Juli bei Neonazi-Spektakel in der Ukraine auf.

Drei Rechtsrock-Bands im Saarland

18.07.2013 -

Saarbrücken – In der Jahresbilanz des saarländischen Verfassungsschutzes ergibt sich für die rechtsextreme Szene ein nahezu unverändertes Bild.

Mörderische „weiße Rassisten“

29.07.2013 -

Die in den USA bislang weithin unbekannte Neonazi-Gang „Die Auserwahlten Skins“ hat in den letzten Tagen landesweit mit brutalen Gewalttaten mehrfach für Schlagzeilen gesorgt.