Zur Zeit

AfD-Stiftungschef ganz rechtsaußen

07.03.2017 -

Der AfD-Mitgründer und Vorsitzende der parteinahen „Desiderius-Erasmus-Stiftung“, Konrad Adam, ist bei der extrem rechten „Staats- und Wirtschaftspolitischen Gesellschaft“ (SWG) in Hamburg aufgetreten – zusammen mit einem Kriegsschuld-Leugner.

Rechtslastiger Aufmarsch in Wien

21.10.2019 -

Der österreichische Verein „Okzident – Verein zur Förderung von Rechtsstaatlichkeit“ will am 26. Oktober zum zweiten Mal einen „Marsch der Patrioten“ in der Innenstadt von Wien durchführen.

Strammrechte Burschen in der FPÖ

16.11.2017 -

Der Journalist Hans-Henning Scharsach macht in seinem Buch „Stille Machtergreifung. Hofer, Strache und die Burschenschaften“ auf den zunehmenden Einfluss von Korporierten auf die FPÖ aufmerksam.

Geschichtsrevisionistisches Stelldichein

24.07.2017 -

Unter dem Motto „Deutsche Identität. 500 Jahre nach Luther“ veranstaltet die rechtsextreme „Gesellschaft für freie Publizistik“ (GfP) vom 25. bis 27. August ihren diesjährigen Jahreskongress mit Mitgliederversammlung.

Zeitgeschichtlicher „Aufklärer“

28.10.2015 -

Der jahrzehntelang aktive Geschichtsrevisionist Alfred Schickel ist im Alter von 82 Jahren im oberbayerischen Kipfenberg verstorben.

 

Plattform für Rechtsaußen-Kontakte

12.08.2014 -

Leipzig – Vertreter des rechten Flügels der AfD wollen kurz vor der Landtagswahl in Sachsen eine Vortragsveranstaltung mit dem extrem rechten FPÖ-Politiker Andreas Mölzer in Leipzig organisieren.

„Politische Freundschaften“

14.04.2014 -

Der neue Spitzenkandidat der FPÖ zur Europawahl Harald Vilimsky verfügt ebenfalls über zahlreiche rechtslastige Kontakte.

FPÖ-Rechtsaußen geschasst

08.04.2014 -

Der umstrittene österreichische FPÖ-Europaparlamentarier Andreas Mölzer hat sich als Spitzenkandidat seiner Partei für die EU-Wahl am 25. Mai zurückgezogen.

Zurück zur D-Mark

22.08.2013 -

Bremen – Die rechtspopulistische Wählervereinigung „Bürger in Wut“ (BiW) hat das Internetportal „zurueck-zur-dm.de“ gestartet.

Schulung für Burschenschafter

25.04.2013 -

Die „Burschenschaft Normannia-Nibelungen zu Bielefeld“ veranstaltet am Wochenende ein „Medienseminar“. Referieren soll Jan Ackermeier von extrem rechten österreichischen Wochenzeitung „Zur Zeit“.

Inhalt abgleichen