Words of Anger

Solidarität mit Priebke

05.10.2011 -

Neonazis fordern Freiheit für NS-Kriegsverbrecher.

Blood&Honour“-Gedächtniskonzert in Belgien

26.09.2011 -

Belgien (Antwerpen) – Für den 1. Oktober lädt das in Deutschland seit dem Jahr 2000 verbotene Neonazi-Netzwerk „Blood&Honour“  erneut zu einem Ian Stuart Donaldson-Gedächtniskonzert nach Belgien ein.

Deutsche Rechtsrock-Band huldigt B&H-Kult

20.09.2011 -

Schweden (Malmö) – Die aus dem Allgäu stammende Rechtsrock-Gruppe „Faustrecht“ wird für ein Konzert am 24. September in Südschweden angekündigt.

Musikevent ohne „Lunikoff“

06.09.2011 -

Leinefelde – Statt der angemeldeten 1500 Teilnehmer kamen nur ein paar Hundert: Das Interesse am „Eichsfelder Heimattag“ der NPD am vorigen Samstag in Leinefelde hielt sich zumindest anfangs in Grenzen.

Rechtsrock-Event nach dem Aufmarsch

01.09.2011 -

Mehr als 1000 Neonazis werden zum „Nationalen Antikriegstag“ am Samstag in Dortmund erwartet –im Anschluss sollen die Teilnehmer noch zum Konzert mit „Lunikoff-Verschwörung“ ins thüringische Leinefelde fahren.

Kostenloses Rechtsrock-Konzert

01.08.2011 -

Dortmund – Auch in diesem Jahr planen Dortmunder Neonazis am Tag vor ihrem Aufmarsch zum „Nationalen Antikriegstag“ in der Ruhrgebietsstadt eine „Vorabenddemonstration mit Live-Musik“.

Krawall nach Neonazi-Demo

06.06.2011 - Mehr als 1300 „parteifreie“ Neonazis und NPD-Anhänger nahmen am 4. Juni an zwei Veranstaltungen der Szene in Niedersachsen und Thüringen teil. Beide litten darunter, dass die Planung kurzfristig über den Haufen geworfen werden musste.

Scharmützel mit Linken

18.05.2011 - Der Verfassungsschutz in Schleswig-Holstein bilanziert eine „Entpolitisierung“ in der rechtsextremen Szene – die Kameradschaften haben sich verjüngt.

Konkurrenzveranstaltungen

12.05.2011 - Der „Eichsfelder Heimattag“ als neues Rechtsrock-Event in Thüringen – Kritik gibt es wegen der Doppelbelegung von wichtigen Szene-Terminen.

NPD-Fete contra „Freie Kräfte“

09.03.2011 - Am 4. Juni soll im thüringischen Nordhausen im Harz der „10. Thüringentag der nationalen Jugend“ stattfinden – zeitgleich wollen Neonazis in Braunschweig einen „Tag der deutschen Zukunft“ durchführen.
Inhalt abgleichen