Wolfgang Gedeon

AfD: „Blindwütige Zerstörungsaktion“

08.10.2020 -

Die AfD-Mitglieder in Schleswig-Holstein wählen am 21. November eine neue Landesspitze. Auch hoch im Norden kämpfen vorgeblich „Gemäßigte“ und Radikalere um die Macht.

AfD-Chef Meuthen: Komfortzone Brüssel

14.08.2020 -

Seit etwas mehr als einem Jahr arbeitet die „Alternative für Deutschland“ in der rechtsradikalen Fraktion „Identität und Demokratie“ mit. Ihren Bundessprecher zieht es aber schon wieder weiter – nach Berlin.

AfD will Geschichte umschreiben

05.05.2020 -

Geschichtsschreibung à la AfD leugnet die Verbrechen nicht, spielt ihre Bedeutung jedoch herunter, lässt Deutsche vorwiegend als Opfer erscheinen, träumt von einem Schlussstrich und von deutscher „Normalität“.

„Flügel“: Fürsorgliche Verteidigung

17.04.2020 -

Die AfD in Sachsen-Anhalt will den Bundestagsabgeordneten Frank Pasemann ausschließen. Den Partei-Rechtsaußen gefällt das nicht.

Höcke:„Historisierung“ des „Flügels“

24.03.2020 -

Ihre Auflösung hat die Rechtsaußen-Gruppe der AfD noch nicht verkündet. Aber das ist nur eine Frage der Zeit. Höcke, Kalbitz & Co. werden ohne das alte Label weitermachen.

„Aufrechte“ AfD-Mitglieder

10.03.2020 -

„Quo vadis AfD?“, fragten Politiker vom äußersten rechten Rand der Partei am Sonntag im hessischen Obertshausen. Gekommen waren auch Stichwortgeber von noch weiter rechts außen.

Südwest-AfD: „Kaum handlungsfähig“

07.01.2020 -

Voraussichtlich Ende Februar kommt die baden-württembergische AfD zu einem Parteitag zusammen. Die radikaleren Teile der Partei wollen, dass es den vorgeblich „Gemäßigten“ an den Kragen geht. Als Retterin bietet sich Alice Weidel an.

AfD: Konsolidierter Rechtsruck

02.12.2019 -

Beim Bundesparteitag in Braunschweig hat die Partei einen neuen Vorstand gewählt. Wie erwartet, wurden Jörg Meuthen und Tino Chrupalla als Sprecher gewählt. Der Rechtsaußen-„Flügel“ sorgte aber dafür, dass nicht wenige Kandidaten scheiterten, die sich in der Vergangenheit als „gemäßigt“ geriert hatten.

AfD: Erodierte Abgrenzung

24.09.2019 -

Eine einfache Mehrheit der AfD-Landtagsfraktion in Baden-Württemberg will den umstrittenen Abgeordneten Wolfgang Gedeon wieder aufnehmen. Erforderlich wäre jedoch eine Zweidrittelmehrheit. Weil Gedeon draußen bleiben muss, verhindern die radikaleren AfD-Parlamentarier einer „gemäßigten“ Abgeordneten die Mitgliedschaft in der Fraktion.

Skurriles Treffen der AfD-Rechtsaußen

12.02.2019 -

Auf einer Veranstaltung im Schwarzwald beklagten AfD-Politiker/innen, die von Parteiausschlussverfahren betroffen sind, ihr Leid. Schirmherrin ist die AfD-Landtagsabgeordnete Christina Baum.

Inhalt abgleichen