Willibert Kunkel

Müdes „Köln 2.0“

26.10.2015 -

Das angekündigte Revival der HoGeSa-Organisatoren in Köln misslang gründlich. Nicht mal 1000 Anhänger folgten dem Aufruf, ihr Auftritt schien wenig motiviert.

Braune Hetzparolen zum 1. Mai

02.05.2015 -

Rund 150 Rechtsextremisten haben am 1. Mai in Mönchengladbach an einem fremdenfeindlich ausgerichteten NPD-Aufmarsch „gegen Asylbetrug“ teilgenommen. Darunter war auch eine Delegation der Neonazi-Minipartei „Die Rechte“ (DR) sowie Personen aus dem Umfeld der „Hooligans gegen Salafisten“ (HoGeSa).

Vorösterliches Spektakel

05.04.2012 -

Knapp über 60 Neonazis haben mit einem „Fackelmarsch“ in Stolberg (Städteregion Aachen) gegen „Deutschenfeindlichkeit“ demonstriert. Der Aufmarsch war der Auftakt zu einem „Großaufmarsch“ an Ostersamstag.

„Vorbildlicher Kampf“

02.02.2012 -

Die militante „Kameradschaft Aachener Land“ feiert ihr zehnjähriges Bestehen – immer wieder wird ein Verbot der Neonazi-Schlägerbande gefordert, die über Jahre sehr eng mit der regionalen NPD kooperierte.

„Unschuld nicht bewiesen“

20.06.2012 -

Aachen -  Das Amtsgericht Aachen hat einen führenden Kader der „Kameradschaft Aachener Land“ (KAL) aus Düren vom Vorwurf der Nötigung, Sachbeschädigung und Körperverletzung freigesprochen.

Versuchte „feindliche Übernahme“

29.05.2012 -

Aachen - Vor Gericht hat der Vorsitzende des NPD-Kreisverbandes Aachen, Willibert Kunkel, einen führenden Kader der „Kameradschaft Aachener Land“ (KAL) und ehemaligen NPD-Funktionär aus Düren belastet, ihn verletzt zu haben.

Kameradschaftsanführer vor Gericht

09.05.2012 -

Aachen – In Aachen hat der Prozess gegen einen führenden Kader der „Kameradschaft Aachener Land“ (KAL) begonnen. Er soll einen Nazigegner und den Chef des NPD-Kreisverbandes Aachen angegriffen haben.

Handgreiflichkeiten in der Szene

10.10.2011 -

Stolberg – Der Staatsschutz der Polizei Aachen ermittelt wegen eines Streites zwischen Mitgliedern der „Kameradschaft Aachener Land“ (KAL) und dem nordrhein-westfälischen NPD-Landesvorstandsmitglied Willibert Kunkel.

Hasserfüllte Parolen

11.04.2011 - Im vierten Jahr in Folge haben am Wochenende Neonazis in Stolberg (Städteregion Aachen) fremdenfeindliche Hetzmärsche abgehalten – unter den Teilnehmern waren zahlreiche „Autonome Nationalisten“ und Neonazi-Skinheads.

Braune Immobilienpreise

06.10.2010 - Aachen – Über Monate beschäftigte die Ankündigung der NPD, ein Hotel in Aachen zu erwerben und dort ein Schulungszentrum einrichten zu wollen, Kommunalpolitik und lokale Medien. An einen Kauf war tatsächlich aber gar nicht gedacht, plaudern nun Neonazis freimütig aus, die sich mit der örtlichen NPD zerstritten haben.
Inhalt abgleichen