Volkshilfe e.V.

Aktive Neonazis in NRW

07.08.2019 -

Dem aktuellen Landesverfassungsschutzbericht zufolge ist „Die Rechte“ in Dortmund Dreh- und Angelpunkt neonazistischer Auswüchse in Nordrhein-Westfalen. Das rechtsextreme Personenpotenzial ist insgesamt von 3280 auf 3255 zurückgegangen. Ganz herausfallen aus der Statistik werden künftig die „pro“-Gruppierungen, die sich aufgelöst haben.

„Die Rechte“ als Gravitationszentrum

20.07.2018 -

Der NRW-Verfassungsschutz sieht eine Radikalisierung bei den rechtsextremen Parteien NPD, „Die Rechte“ und „Der III. Weg“. Bei den „Identitären“ steht sportliche Ertüchtigung auf der Agenda.

Braune Gewaltstrukturen in NRW

19.10.2017 -

Der aktuelle Verfassungsschutzbericht für Nordrhein-Westfalen hat insbesondere die Neonazi-Partei „Die Rechte“ im Visier. Deutlich angestiegen ist in dem Bundesland die Zahl der so genannten „Reichsbürger“.

Pfefferspray „Eau de Budapest“

19.01.2016 -

Rechtsextreme Gruppen haben in jüngster Zeit in verschiedenen Städten öffentlich Reizgas besonders an Frauen verteilt – nicht fehlen darf das Spray auch im Angebot einschlägiger Versände.

Inhalt abgleichen