Thomas Wagner

Neuer Ort für Thüringer Neonazis

23.11.2016 -

Vor dem Landgericht Erfurt wird seit einem Jahr gegen 15 Personen wegen eines brutalen Übergriffs auf die Feier einer Kirmesgesellschaft in Ballstädt verhandelt. Ausgangspunkt der Gewaltattacke war ein von Neonazis erworbenes Haus – nun haben Personen aus dieser Szene eine weitere Immobilie gekauft.

„Heldengedenken“ im Thüringer Wald

10.11.2014 -

Seit mehr als zehn Jahren wird die Ortschaft Friedrichroda im Landkreis Gotha jedes Jahr am Volkstrauertag zum Schauplatz des zentralen „Trauermarschs“ der Neonazi-Szene aus Thüringen.

Neonazis zum Fürchten

12.02.2014 -

Längst ist die Thüringer Neonazi-Szene wieder äußerst gefährlich. Der neueste Angriff in Ballstädt ist nicht nur Provokation, sondern stellt die Sicherheitsbehörden auf eine ernstzunehmende Bewährungsprobe.

Professioneller Rechtsrock in Thüringen

26.10.2018 -

Im Freistaat fanden im vergangenen neben kleineren Events vier große Rechtsrock-Konzerte statt. Angemeldet waren sie jeweils als politische Versammlungen. Dem Verfassungsschutz zufolge spielen dabei auch finanzielle Gesichtspunkte eine nicht unbedeutende Rolle.

Rechtsrock in Kloster Veßra

05.07.2018 -

Kloster Veßra – Am 13. Juli soll in Südthüringen ein konspiratives Konzert mit „Gigi & die Braunen Stadtmusikanten“ sowie „TreueOrden“ stattfinden.

Dritter „Rock am Kreuz“

12.01.2016 -

Für den 27. Februar ist eine erneute Auflage des rechtsextremen Musik-Events geplant.

Mammutprozess gegen Thüringer Neonazis

01.12.2015 -

Rund 20 Monate nach dem Überfall von Neonazis auf Mitglieder der Kirmesgesellschaft im thüringischen Ballstädt müssen sich ab dem morgigen Mittwoch 13 Männer und eine Frau vor dem Landgericht Erfurt verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft den Beschuldigten zwischen 20 und 40 Jahren gefährliche Körperverletzung in zehn Fällen in Tateinheit mit gemeinschaftlichem schwerem Hausfriedensbruch vor.

Gefragter brauner Live-Act

21.10.2015 -

Für den 14. November wird in Thüringen ein Konzert mit „Lunikoff Verschwörung“ angekündigt – zwei Wochen später haben die Rechtsrock-Musiker einen weiteren Auftritt in Bulgarien.

Neonazi-Gewalttäter sollen vor Gericht

18.05.2015 -

Mehr als 15 Monate nach einem Neonazi-Überfall im thüringischen Ballstädt hat die Staatsanwaltschaft jetzt Anklage gegen 15 Personen erhoben.

Rechtsrock am „Erfurter Kreuz“

18.02.2015 -

Auch ein Jahr nach dem brutalen Überfall von Neonazis auf eine Feier im thüringischen Ballstädt liegt noch keine Anklage der Staatsanwaltschaft vor. Ein Tatbeteiligter betätigt sich derweil als Veranstalter von braunen Konzerten.

Inhalt abgleichen