Strafmass

Klandestine Vereinsmeierei

25.07.2018 -

Combat 18 Deutschland“ – so nennt sich seit 2013 eine konspirativ agierende Gruppierung, die aus gewaltbereiten Neonazis besteht. Die Sicherheitsbehörden beobachten die Rechtsextremisten ganz genau – doch derzeit wird die Gruppe nicht als rechtsterroristisch eingestuft.

Gefährliche „Volkswächter“

09.11.2015 -

Immer mehr „Bürgerwehren“ machen nicht nur Stimmung im Netz, sondern sorgen auch für Angst auf der Straße.

Deutsche Sittenwächter mit Rechtsdrall

06.10.2015 -

Eine selbst ernannte „Bürger-Patrouille“ mobilisiert in einer niedersächsischen Kleinstadt gegen Flüchtlinge – unter ihnen sind Neonazis und Rechtspopulisten.

Bröckelnder „Rock für Deutschland“

07.07.2014 -

Statt der erwarteten 1200 Neonazis haben nur knapp 300 Personen den Weg zum Thüringer Rechtsrock-Open Air in Gera gefunden. Nachdem sich die Zahl der angereisten Neonazis in den vergangenen Jahren bei rund 700 stabilisiert hatte, erleidet das Hassgesang-Spektakel einen rapiden Einbruch.

Hassmusik vor Kinderohren

12.08.2013 -

Das bislang erfolgreichste Rechtsrock-Konzert „In.Bewegung“ unter der Regie  Thüringer Neonazis fand in diesem Jahr in Sachsen-Anhalt statt. Das Event in Berga bot eine Erlebniswelt für die ganze Familie, zahlreiche Kinder waren gefährlicher Neonazi-Propaganda ausgesetzt.

Offensive der „Bruderschaften“

16.07.2013 -

„MC Schwarze Schar“-Anhänger sticht zu und der rechtslastige Club aus Wismar benennt sich eilig neu. Neue Mischszenen entstehen bundesweit: Kameradschaften im Rockeroutfit.

Etablierte Neonazi-Erlebniswelt

09.07.2013 -

Mit etwa 700 Besuchern ist die Zuschauerzahl beim extrem rechten „Rock für Deutschland“ in Gera im Vergleich zu den Vorjahren konstant geblieben. Es ist damit das einzige braune Event unter freiem Himmel in Thüringen, das nicht unter sinkenden Zahlen leidet.

Musikalische Neonazi-Events in Thüringen

26.04.2013 -

Mit dem „Eichsfeldtag“ der NPD am 4. Mai 2013 in Leinefelde läutet die rechtsextreme Szene im Freistaat ihre Rechtsrock-Saison ein. Gegen Proteste vor Ort wird mit teils militanten Einschüchterungsversuchen eine Drohkulisse aufgebaut.

„Night of Identity“ von der Polizei gestoppt

23.04.2018 -

Ein für Samstag geplantes Konzert des internationalen „Blood&Honour“-Netzwerks in Polen ist von Sicherheitskräften verhindert worden. Rund 300 Beamte, darunter eine Antiterroreinheit, waren polnischen Medienberichten zufolge im Einsatz.

Hooligans und Rockerstrukturen

24.06.2016 -

Der aktuelle Verfassungsschutzbericht für Bremen hebt besonders mehrere auch im Ausland aktive braune Bands und eine rechtsextrem beeinflusste Hooliganszene hervor – die NPD ist nahezu abgetaucht.

Inhalt abgleichen