Spanien

Flüchtlingsschicksale

26.11.2009 - Die beiden unterschiedlichen Passagiergruppen der „Serpa Pinto“.

Braune Subkultur

17.09.2009 - Das „Fest der Völker“ im thüringischen Pößneck entpuppt sich als europäisches Neonazi-Skinhead-Treffen − bei den Zopf- und Scheitelträgern aus dem national-völkischen Milieu hat es wenig Anklang gefunden.

Rassistischer Klartext

06.11.2008 - Jürgen Rieger inmitten der Neuen Rechten.

Sonniges Exil

12.03.2008 - Die rechtsextreme Szene in Spanien unterhält enge Kontakte zur NPD. Justizflüchtige Holocaust-Leugner und Altnazis verbringen auf der iberischen Halbinsel ihren Lebensabend.

„Bomben-Holocaust“

28.02.2008 - Mehrere tausend Rechtextremisten beteiligten sich am diesjährigen „Trauermarsch“ in Dresden – von der NPD-Führungsspitze waren auffällig wenige Mitglieder anwesend.

„Europäische Denkfabrik“

04.01.2008 - In der „Kontinent Europa Stiftung“ wollen sich Vertreter der extremen Rechten vernetzen – gemeinsame Feindbilder sind die USA und der Islam.

Hinter Gittern

10.12.2007 - Den österreichischen Holocaust-Leugner und langjährigen Justizflüchtling Gerd Honsik erwarten noch einige Jahre Gefängnisaufenthalt.

Psycho-Ideologie

10.12.2007 - Hamburg will ein Vereinsverbot der Scientology-Sekte vorantreiben.

Rechtes Ritual

10.12.2007 - Alljährige Gedenkfeiern zur Huldigung des spanischen Diktators Franco.

Fluchtziel New York

22.11.2007 - Zahlreiche Verfolgte des Naziregimes konnten mit Hilfe organisierter Rettungsaktionen nach Übersee gelangen – eine Ausstellung und der Begleitband veranschaulichen die Situation der Exilanten.
Inhalt abgleichen