Snevern Jungs

Rückzug aus Bad Nenndorf

05.08.2013 -

Niedersächsische Neonazis scheitern mit ihrem diesjährigen braunen „Trauermarsch“ an massivem Gegenprotest und zunehmendem Desinteresse des eigenen Lagers.

Braune Brauchtumsfeier

19.09.2019 -

Am 28. September soll im niedersächsischen Eschede ein „Erntedankfest“ stattfinden, zu dem die NPD, die Jungen Nationalisten und die „Düütsche Deerns“ einladen. Das Gelände ist seit Jahrzehnten Schauplatz rechtsextremer Aktivitäten.

Musikalisches Skinhead-Event

22.11.2017 -

Für irgendwo in „Mitteldeutschland“ wird ohne genauere Ortsbezeichnung am 2. Dezember ein Konzertabend mit mehreren Bands aus der rechtsgerichteten „Oi!-Skin“-Szene angekündigt, die sich selbst gern immer als „unpolitisch“ bezeichnet.

Magerer Zulauf bei Konzert

22.07.2013 -

Celle – Im Gewerbegebiet der kleinen Gemeinde Lachendorf bei Celle hat ein ursprünglich für das sachsen-anhaltinische Örtchen Mellin beworbenes Rechtsrock-Konzert stattgefunden. (bnr.de berichtete)

Regional aktive Szene

24.05.2013 -

Die NPD-Niedersachsen befindet sich organisatorisch im Niedergang – bei der Landtagswahl hat sie kaum Unterstützung aus dem freien Spektrum erhalten.

NPD-„Flaggschiff“ tourt in Niedersachsen

11.12.2012 -

Im Vorfeld der Landtagswahl am 20. Januar plant die rechtsextreme NPD eine Wahlkampftour durch Niedersachsen. Zum Einsatz soll dabei der Laster der Bundespartei kommen, der intern auch „Flaggschiff“ genannt wird.

Gewaltaffine rechte Szene

05.07.2012 -

NPD verliert in Niedersachsen deutlich an Mitgliedern  – aktive Neonazi-Gruppierungen  bevorzugen eigenständige Aktionen.

NPD-Landesspitze erneuert

23.05.2011 - Northeim – Die Niedersachsen-NPD hat auf ihrem Landsparteitag am gestrigen Sonntag in Northeim einen neuen Landesvorstand gewählt.

NPD erstreitet sich städtische Halle

20.05.2011 - Northeim – Die NPD-Niedersachsen kann aller Voraussicht nach am Sonntag ihren Parteitag in Northeim abhalten.

Einseitige Geschichtsreduzierung

28.03.2011 - Beschimpfungen und Hetztiraden auf dem Neonazi-„Gedenkmarsch“ am Samstag in Lübeck.
Inhalt abgleichen