Skrewdriver

Braune Hassmusik im Eichsfeld

15.06.2015 -

Rechtsrock mit Wurzeln im militanten „Blood&Honour“-Netzwerk, rassistische Reden und Hetze gegen Migranten – der als „Familienfest“ getarnte „Eichsfeldtag“ im thüringischen Leinefelde hat erneut die Anziehungskraft des Rechtsrock für alte und junge Neonazis gezeigt.

Hochbrisante Neonazi-Symbiose

28.02.2014 -

Verurteilte bayrische Rechtsterroristen beim Münchner NSU-Prozess sowie brisante Verbindungen einer wichtigen Zeugin nach Nürnberg zeigen, wie wenig aufgeklärt das mutmaßliche Helfernetzwerk wirklich ist.

Die Spuren des NSU

20.09.2012 -

Das Fluchthelfernetzwerk von „Blood&Honour“ in Sachsen war größer als gedacht. Die NSU-Neonazis kannten auch wichtige Musik-Drahtzieher und nahmen anscheinend immer wieder an Szene-Veranstaltungen teil.

Streit bei B&H in Bulgarien

06.10.2020 -

Die bulgarische „Blood&Honour“-Division trennt sich von einem bekannten Mitstreiter. Statt des jährlichen Rechtsrock-Konzerts ist für Ende November ein Liedermacherabend geplant.

„Endstufe“ gibt Geheimkonzert

29.11.2019 -

Die in Bremen ansässige Band will an unbekanntem Ort unter dem Motto „Nikolaus Aftershow Party“ aufspielen.

Deutsche Combo bespielt B&H-Bühne

21.11.2019 -

Am Samstag will die „Blood&Honour“-Sektion in Bulgarien ihr zehnjähriges Bestehen feiern. Für das Konzert wird die Band „Sleipnir“ beworben, die auch schon einen Tag vorher in einem Club in Plovdiv auftreten soll.

„Kampf der Nibelungen“ in nächster Auflage

26.09.2019 -

Das braune Kampfsport-Event soll am 12. Oktober im sächsischen Ostritz erneut über die Bühne gehen. Mehrere hundert Teilnehmer werden dazu erwartet. An dem Samstag ist auch „Live in Deutschland“ ein Rechtsrock-Konzert angekündigt.

ISD-„Memorial“-Events: Auftakt in Ungarn

03.09.2019 -

Die international agierende „Blood&Honour“-Bewegung, die seit 2000 in Deutschland verboten ist, startet wie jedes Jahr ihre Reihe von Gedenkkonzerten für die 1993 verstorbene Rechtsrock-Ikone Ian Stuart Donaldson.

Konspirativ rechtslastiger Streetpunk

03.07.2019 -

Unter dem Titel „Oi! The new (old) breed“ ist für Samstag ein Konzert mit zwei britischen sowie zwei deutschen Bands angekündigt.

Neonazi-Event mit Rechtsrock-Urgestein

08.04.2019 -

Am Samstag nach Ostern soll an nicht näher bezeichnetem Ort in „Mitteldeutschland“ ein Rechtsrock-Konzert stattfinden. Aufspielen sollen neben anderen die Bands „Kraftschlag“ sowie „Notwehr“ und „Killuminati“.

Inhalt abgleichen