SelbstSchutz Sachsen-Anhalt

Rocker im Kulturzentrum

13.04.2015 -

Am Samstag feierten die „Hells Angels“ in Rostock eine Party. Mit dabei waren auch rechte Aktivisten, die jetzt Kutte tragen.

„Bruderschaften“ mit braunen Flecken

21.12.2012 -

Kriminelle Rocker-Gangs wie die „Hells Angels“ feilen an ihrem Image und spenden auch in Rostock für wohltätige Zwecke. Doch hinter den Kulissen offenbaren sich Neonazi-Verbindungen. Polizeibehörden liegt zudem ein erschreckendes Regelwerk von MCs vor, welches deren ganze Militanz aufzeigt.

Bäumchenwechsel

04.12.2008 - Schwedische Neonazis in neuem Gewand.

Schulterschluss mit den Freien

12.04.2007 - Die NPD will in sieben Kreistagen Sachsen-Anhalts in Fraktionsstärke einziehen. Auch andere extrem rechte Parteien wie DVU, Deutsche Partei und Republikaner bewerben sich um die Gunst der Wähler.

„Unrecht der Sieger“

26.10.2006 - Braune Kader demonstrieren in Nürnberg gegen die „Ermordung der nationalsozialistischen Führung“ vor 60 Jahren und wollen das „Deutsche Reich wiederbekommen“.

„Kein Aushängeschild“

06.07.2006 - In Sachsen-Anhalt hat sowohl die Zahl als auch die Brutalität der rechtsextremen Gewalttaten zugenommen.

Getarnter Aufzug

27.04.2006 - Rechte kupfern bei Linken ab. In Halberstadt marschierten schwarz gekleidete Neonazis mit Palästinensertüchern auf – musikalisch untermalt von den „Ärzten“ und „Wir sind Helden“.
Inhalt abgleichen