Sebastian Thom

Rechte Anschläge im Wochentakt?

23.01.2017 -

Die extrem rechte Szene in Berlin-Neukölln intensiviert offenbar ihre Anschlagsserie. Die Zeiträume zwischen den Taten werden immer kürzer: Schon am zweiten Wochenende in Folge brennen Autos von politisch Aktiven in dem Berliner Bezirk.

Rechte Provokation am Brandenburger Tor

14.02.2014 -

Knapp 50 Neonazis aus Berlin und Brandenburg hielten am Donnerstagabend eine „Mahnwache“ anlässlich der Bombardierung Dresdens im Zweiten Weltkrieg direkt am Vorplatz des Brandenburger Tors ab.

Netzwerk „NW-Berlin“ unter Druck

20.11.2013 -

Nach monatelangen Ermittlungen wird erstmals Anklage wegen der „NW-Berlin“-Webseite erhoben. Zudem schließt in sechs Monaten ein Lichtenberger Szenetreffpunkt. Funktionäre wurden verprügelt.

Doppelter Ärger wegen „Schulhof-CDs“

11.03.2013 -

Anklage gegen Mitglieder der Berliner NPD-Führung erhoben, aktuelle Version der CD auf den Index gesetzt.

Gewaltattacke gegen Passanten

01.02.2013 -

Das Amtsgericht Berlin-Tiergarten hat am Freitag zwei NPD-Aktivisten zu einer Haft- beziehungsweise einer Bewährungsstrafe verurteilt.

Gewalttätige Wahlkämpfer

17.01.2013 -

Zwei Berliner NPD-Funktionäre müssen sich am morgigen Freitag vor Gericht verantworten – ihnen werden unter anderem Übergriffe auf Passanten vorgeworfen.

„Rudow muss deutsch bleiben“

12.11.2012 -

Die NPD macht mobil gegen eine geplante Asylbewerber-Unterkunft im Berliner Bezirk Neukölln.

Razzia bei NPD-Kader wegen Schulhof-CD

25.05.2012 -

Berlin - Am Donnerstag durchsuchte die Berliner Polizei die NPD-Bundeszentrale, die Wohnung des Berliner Landesvorsitzenden Sebastian Schmidtke sowie dessen Ladengeschäft „Hexogen“ in Schöneweide.

Berliner NPD-Spitze im Fokus der Behörden

29.03.2012 -

Razzia bei NPD-Landeschef – Prozess gegen Neuköllner NPD-Chef am Mittwoch vertagt.

„Mahnwache“ gegen drohendes Verbot

23.03.2012 -

Die NPD protestiert gegen die Innenministerkonferenz in Berlin.

Inhalt abgleichen