Sebastian Schmidtke

Rechtsextreme instrumentalisieren Terroropfer

20.12.2017 -

NPD und „Identitäre“ missbrauchen den Jahrestag des islamistischen Terroranschlags in Berlin für ihre rassistische Hetze.

Braunes Brauchtum zum Jahresende

13.12.2017 -

Am Wochenende soll in der geschichtsrevisionistischen Gedächtnisstätte Guthmannshausen ein zweitägiges Treffen mit Vorträgen stattfinden, abends die Wintersonnenwende gefeiert werden. Der Neonazi Tommy Frenck ruft für den 21. Dezember zu einem abendlichen Fackelmarsch nach Themar auf.

Fragliches Aufbruchsignal der Berliner NPD

14.11.2017 -

Die Berliner NPD hat einen neuen Vorstand gewählt. Der Vorsitzende Meenen ist durch den Stellvertreter Käfer ausgetauscht worden. Mit alten Personalien will die Partei nun vermehrt auf der Straße aktiv werden.

Rechtsrock in Kundgebungs-„Verpackung“

24.10.2017 -

Unter dem Motto „Rock gegen Links“ findet am Samstag im südthüringischen Themar erneut ein  braunes Musik-Spektakel mit angekündigten Rednern statt. Gelistet sind für das Event neun einschlägige Szene-Band, davon zwei aus Übersee.

„Lunikoff“ wieder in Kloster Veßra

12.09.2017 -

Die braunen Konzert- und Eventangebote in Südthüringen reißen nicht ab. Am Dienstag wird „Lunikoff“ für einen Balladenabend angekündigt. Für Samstag  steht ein Rechtsrock-Konzert an, weitere Veranstaltungen am 30. September und am 28. Oktober werden bereits beworben.

NPD: Wahlziel sind 0,5 Prozent

08.09.2017 -

Zur Bundestagswahl wirbt auch die NPD um Wählerstimmen. Dies geschieht zwar weniger intensiv und von der Öffentlichkeit weniger bemerkt als in der Vergangenheit. Der 24. September hat für die Partei dennoch wegweisende Bedeutung.

„Pflichttermin“ der braunen Szene

18.08.2017 -

Bundesweite Mobilisierung zum Rudolf Heß-Marsch in Berlin-Spandau. Aufzug unter Auflagen genehmigt.

NPD ohne Berliner Liste

03.08.2017 -

Bundeswahlausschuss lehnt Beschwerde der NPD über Nichtzulassung ihrer Berliner Landesliste ab, die rechtsextreme Partei ist damit zur Bundestagswahl in Berlin mit Zweitstimme nicht wählbar.

Aktivistische Szene in der Hauptstadt

25.07.2017 -

Knapp die Hälfte des rechtsextremen Personenpotenzials in Berlin gilt als gewaltbereit, mehr als ein Drittel sind der subkulturellen rechten Szene zuzurechnen.

NPD-Auftritt in Berlin-Neukölln

13.06.2017 -

Berlin – Die Berliner NPD marschierte mit 27 Teilnehmern vor dem Rathaus Neukölln auf. Unter den Rednern war der ehemalige NPD-Landeschef Sebastian Schmidtke.

Inhalt abgleichen