Sebastian Schmidtke

Heß-Marsch im Osten Berlins

20.08.2018 -

Hunderte Neonazis haben sich am Samstag beim Aufmarsch durch Berlin beteiligt. Statt wie ursprünglich geplant durch Spandau ist der braune Spuk von Friedrichshain nach Lichtenberg gezogen.

Braunes Gedenk-Ritual

16.08.2018 -

Erneut mobilisiert die Neonazi-Szene in diesem Jahr zu einem Heß-Gedenkmarsch nach Berlin-Spandau.

Musikalische Hetze in Mittelthüringen

03.07.2018 -

Mit der dritten Auflage der Rechtsrock-Reihe „Rock gegen Überfremdung" steht Thüringen Ende August ein weiteres rechtsextremes Konzert unter freiem Himmel bevor. Dieses Mal soll es in der Mitte des Freistaats stattfinden.

Rechtsrock-Event mit NPD & Co.

23.05.2018 -

Mit den „Tagen der nationalen Bewegung“ ist im südthüringischen Themar erneut eine Großveranstaltung unter NPD-Regie mit brauner Musik und Rednern geplant.

Mit Rechtsrock in den Wahlkampf

09.03.2018 -

In der Stadthalle Wetzlar soll am 24. März eine NPD-Veranstaltung mit Redebeiträgen und brauner Musik stattfinden.

Neonazis huldigen „Märtyrer“ Wessel

26.02.2018 -

Braune Aktivitäten zum Todestag von Horst Wessel blieben in diesem Jahr überschaubar, reichten diesmal aber sogar über die Grenzen Deutschlands hinaus.

NPD-Bürgerbündnis gegen Moschee

26.02.2018 -

Bei einer NPD-Kundgebung gegen den Bau einer Moschee in Lüchow im Wendland stießen am Samstag rund 17 Rechtsextremisten auf mehr als 400 Gegendemonstranten. Unterstützt wurde die NPD-Veranstaltung vom nordöstlichen „Pegida“-Ableger MVgida.

Neonazi strebt in die Politik

21.02.2018 -

Der umtriebige Südthüringer Gastwirt und Konzert-Veranstalter Tommy Frenck will Landrat werden.

Neonazi-Eventkultur in Thüringen

07.02.2018 -

Im Freistaat findet statistisch gesehen rund einmal pro Woche eine Rechtsrock-Veranstaltung statt. Ein zweitägiges braunes Meeting mit Rednern und Bands ist für den 8. und 9. Juni wieder im südthüringischen Themar angemeldet.

Braunes Happening in der ostdeutschen Provinz

22.12.2017 -

Am 20. und 21. April soll unter dem Namen „Schild- & Schwert-Festival“ eine Veranstaltung in der Oberlausitz stattfinden - auf der Agenda stehen Kampfsport, Rechtsrock sowie politische Ansprachen. Maßgeblicher Kopf des Neonazi-Events ist der umtriebige Thüringer NPD-Funktionär Thorsten Heise.

Inhalt abgleichen