Sebastian Schmidtke

Durchhalteparolen und Provokationen

14.09.2011 -

Die Rechtspopulisten von „pro Deutschland“ und „Die Freiheit“ könnten bei der Berliner Wahl am Sonntag ein Debakel erleben, etwas günstiger sehen die Prognosen für die rechtsextreme NPD aus –im Hintergrund werden bereits die Messer gewetzt.

Bundesweites Szene-Event

25.08.2011 -

Dortmunder Neonazis haben die „heiße Phase der Mobilisierung“ für den „Nationalen Antikriegstag“ gestartet.  Über tausend Teilnehmer sollen am 3. September in der Ruhrgebietsstadt aufmarschieren.

Begegnungsstätte der „Volksgemeinschaft“

22.08.2011 -

Im brandenburgischen Märkisch Buchholz existiert seit wenigen Wochen ein „nationales Jugend- und Freizeitzentrum“. Am Freitagabend führte die NPD mitten im Ort eine Kundgebung durch. Doch Bürger und Verwaltung wehren sich gegen die braunen Umtriebe.

Mauergedenken von rechtsaußen

15.08.2011 -

Am Samstag, den 13. August demonstrierten Rechtspopulisten und Neonazis an zentralen Plätzen in der Hauptstadt.

Provokationen am rechten Rand

25.07.2011 -

Bei der Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus konkurrieren die Rechtspopulisten von „pro Deutschland“ und der „Freiheit“ miteinander und mit der rechtsextremen NPD – keine der drei Parteien dürfte auch nur annähernd in die Nähe der Fünf-Prozent-Hürde gelangen.

Querdenken in Düsseldorf: Kessel für Hogesa-Anhänger

07.12.2020 -

Mit einem massiven Aufgebot und der Drohkulisse zweier Wasserwerfer hat die Polizei in Düsseldorf bei dem Revival der „Hooligans gegen Salafisten“ (HoGeSa) eine Eskalation verhindert. Sie wollten sich einer „Querdenken“-Kundgebung anschließen.

Wachsende Gewaltbereitschaft

31.10.2020 -

Im jetzt vorgestellten Verfassungsschutzbericht für Thüringen ist auf der Seite des Rechtsextremismus von einer gestiegenen Gewaltbereitschaft und einer sinkenden Hemmschwelle, Gewalt einzusetzen, die Rede. Die Zahl der dem rechten Spektrum zuzuordnenden Personen ist für das Berichtsjahr 2019 leicht angestiegen.

Brauner Gastwirt mit Geschäftssinn

26.06.2020 -

Der 33-jährige Neonazi Tommy Frenck aus der thüringischen Gemeinde Kloster Veßra ist vom Landgericht Meiningen wegen Volksverhetzung nun auch in zweiter Instanz verurteilt worden.

JN-Schulung mit bekannten Szene-Kadern

27.02.2020 -

Die Jungen Nationalisten (JN) in Hessen wollen am Sonntag im Raum Mittelhessen eine Schulungsveranstaltung durchführen. Als Referenten sind Meinolf Schönborn und Sebastian Schmidtke angekündigt.

Wieder Rechtsrock in Themar

20.02.2020 -

Am 14. März soll in Südthüringen ein „Frühjahrsfest“ mit braunen Liedermachern und Redebeiträgen stattfinden.

Inhalt abgleichen