Sebastian Schmidtke

„Dresden“-Aktionen in Berlin

15.02.2011 - Den Jahrestag der Bombardierung Dresden im Februar 1945 nahmen Berliner Neonazis wieder zum Anlass, öffentlich in Erscheinung zu treten.

Neonazi-Konzert am S-Bahnhof Schöneweide

31.08.2010 - Berlin – Der NPD-Landesverband will am 18. September in Berlin am S-Bahnhof Schöneweide eine Kundgebung unter dem Motto „Überfremdungsgesetz stoppen“ sowie ein Rechtsrock-Konzert veranstalten.

Rechtsrock gegen Überfremdung

22.07.2010 - Berlin – Der Berliner NPD-Landesverband will am 18. September in Berlin konspirativ eine Kundgebung „Überfremdungsgesetz stoppen“ durchführen.

Heraus zum „Tag der deutschen Arbeit“

21.04.2010 - Das braune Spektrum will am 1. Mai neben Berlin und möglicherweise Schweinfurt unter anderem noch in Erfurt, Zwickau, Hoyerswerda, Rostock und Solingen demonstrieren – der tausendfache „Anmeldesenf“ stößt szeneintern bei den Gegnern des dezentralen Aufmarschkonzepts auf heftige Kritik.

Kandidaten mit einschlägiger Vergangenheit

27.01.2010 - Neonazis sollen künftig den Berliner NPD-Landesvorstand anführen.
Inhalt abgleichen