Sascha Krolzig

Braune Bündnisbestrebungen

02.01.2020 -

Am morgigen Freitag wollen sich Vertreter der rechtsextremen Szene zu einer „Winter-Wanderung“ im thüringischen Eisenach treffen – geworben wird dabei schon für einen „Revolutionären Kongress“ Mitte März in Sachsen.

Urteilsserie gegen Dortmunder Neonazis

05.12.2019 -

Dortmund – Der Neonazi-Kader Matthias Drewer wurde gestern zu einer neuen Haftstrafe verurteilt, der Mitangeklagte Sascha Krolzig verließ den Gerichtssaal diesmal mit einem Freispruch.

Dortmunder Neonazis unter Strafverfolgungsdruck

20.11.2019 -

Die Neonazi-Szene rund um die Partei „Die Rechte“ (DR) steht im östlichen Ruhrgebiet weiter unter Druck. Am Montag trat mit Christoph Drewer ein führender DR-Funktionär eine Haftstrafe an.

Neonazi-Blatt im Visier der Justiz

12.11.2019 -

Dortmund – Die Ermittlungen gegen „N.S. Heute“ richten sich offenbar auch gegen Autoren und Interviewpartner des braunen Zeitungsprojektes.

Neonazi Krolzig erneut angeklagt

05.11.2019 -

Dortmund – Der Online-Shop des Zeitungsprojektes „N.S. Heute“ ist seit Dienstagnachmittag offline. Grund soll eine Anklageschrift gegen den Herausgeber Sascha Krolzig sein.

Braunes Gedenkritual

05.11.2019 -

Remagen – Zum mittlerweile elften Mal wird am 16. November von der rechtsextremen Szene zum Gedenkmarsch für die Opfer der verschiedenen alliierten Gefangenensammelstationen „Rheinwiesenlager“ nach Remagen mobilisiert.

NS-Szene-Treffen im „Ruhrgebiet“

18.10.2019 -

Das Dortmunder Neonazi-Blatt „Nationaler Sozialismus Heute“ („N.S. Heute“; Untertitel: „Weltanschauung. Bewegung. Leben“) will am 2. November erstmals ein Leser- und Autorentreffen durchführen.

Knast für Neonazi-Kader?

11.10.2019 -

Bielefeld – Der Vorsitzende der Neonazi-Kleinstpartei „Die Rechte“ (DR), Sascha Krolzig, soll wegen eines Verbalangriffs gegen den Vorsitzenden einer jüdischen Gemeinde sechs Monate in Haft.

Alt-Neonazi meldet sich zurück

01.10.2019 -

Arndt-Heinz Marx, einst Protagonist der ersten Generation der bundesdeutschen Neonazi-Szene, tritt wieder in rechtsextremen Zusammenhängen in Erscheinung.

„Steeler Jungs“: Angst, Einschüchterung und Machtgebärden

15.08.2019 -

Die selbst ernannte Essener Bürgerwehr unterhält Verbindungen zur Rocker- und Hool-Szene.

Inhalt abgleichen