Sügida

Rührige braune Akteure

31.08.2016 -

Rechtsextreme Aktivitäten in Südthüringen nehmen seit Monaten wieder zu. Genutzt werden bestehende beziehungsweise wiederbelebte Strukturen oder es werden neue Verknüpfungen geschaffen. Jüngstes Beispiel ist eine weitere Immobilie in dem Ort Geschwenda im Ilm-Kreis.

Braunes Spektrum im Wandel

15.07.2016 -

Während die NPD in Thüringen in den vergangenen zwei Jahren ein Drittel ihrer Mitglieder verlor, steigt die Zahl rechter Aktivitäten und Straftaten weiter an. Die rechtsextreme Szene im Freistaat setzt auf Netzwerke und wird dabei zunehmend gewalttätiger.

Mit Tattoo-Model und Boxenluder gegen Flüchtlinge

05.11.2015 -

Innerhalb der fremdenfeindlichen Bewegung behaupten sich Frauen. Sie kommen aus Neonazi-Parteien, rechten Gruppen und sind mitnichten so bürgerlich, wie sie sich darstellen.

„Thügida“-Sommerpause beendet

19.08.2015 -

In Thüringen haben rund 1000 Personen gegen landesweit vier rechtsextreme Aufmärsche am Todestag des Hitler-Stellvertreters Rudolf Heß mit insgesamt rund 500 Teilnehmern protestiert.

Neonazis trommeln für „Sügida“

20.01.2015 -

Während bei anderen Ablegern der selbst ernannten „Patriotischen Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes" (Pegida) der Zulauf geringer wurde, erfreut sich „Sügida“ im thüringischen Suhl wachsender Beliebtheit in extrem rechten Kreisen. Dabei brauchen sie sich erst gar nicht an einer taktischen Unterwanderung versuchen, die Organisation der Kundgebung liegt in den Händen von bekannten Rechtsextremisten.

„Lunikoff“ wieder in Kloster Veßra

12.09.2017 -

Die braunen Konzert- und Eventangebote in Südthüringen reißen nicht ab. Am Dienstag wird „Lunikoff“ für einen Balladenabend angekündigt. Für Samstag  steht ein Rechtsrock-Konzert an, weitere Veranstaltungen am 30. September und am 28. Oktober werden bereits beworben.

Gefragter brauner Live-Act

21.10.2015 -

Für den 14. November wird in Thüringen ein Konzert mit „Lunikoff Verschwörung“ angekündigt – zwei Wochen später haben die Rechtsrock-Musiker einen weiteren Auftritt in Bulgarien.

Braune Aktionsdichte

02.09.2015 -

Die Neonazi-Szene in Thüringen trägt  flüchtlingsfeindliche Hetze verstärkt auf die Straße – und radikalisiert sich weiter.

Rechtsrock aus der „Konserve“

13.08.2015 -

Am morgigen Freitag soll im Gasthaus des Neonazis Tommy Frenck in Kloster Veßra in Thüringen eine Musikveranstaltung mit Tonträgern unter anderem von „Frontalkraft“ und „Stahlgewitter“ stattfinden.

„Thügida“-Märsche am 17. August

06.08.2015 -

Am Datum des Todestags von Führer-Stellvertreter Rudolf Heß haben Neonazis in Thüringen gleich drei Aufmärsche angemeldet.

Inhalt abgleichen