Roman Gleißner

Konkurrenz am rechten Rand

23.07.2015 -

Sachsen-Anhalt wählt im kommenden Frühjahr einen neuen Landtag. NPD und „Die Rechte“ treten im Bereich der neonazistisch geprägten Rechten um Wählerstimmen an. Größere Chancen, ins Magdeburger Parlament einzuziehen, trauen die Demoskopen der AfD zu, die in Sachsen-Anhalt mit ihren guten Kontakten zur „Neuen Rechten“ auffällt.

Neues Personal für „Die Rechte“

14.12.2016 -

Halle/Erfurt – Die Neonazi-Kleinpartei „Die Rechte“ hat in Sachsen-Anhalt einen neuen Landesvorstand gewählt. Ausgeschieden ist der bisherige Vorsitzende Roman Gleißner.

„Parteipolitische Aktivitäten“ der „Rechten“

17.05.2016 -

Dortmund – Christian Worchs Partei „Die Rechte“ bleibt stramm auf Neonazi-Kurs.

Brauner 1. Mai in Erfurt

02.05.2016 -

Die Kleinpartei „Die Rechte“ versucht, mit ihrer Kampagne „Tradition verpflichtet“ zur Sammlungsbewegung für Neonazis zu werden. Bei der Premiere in Erfurt gingen Neonazis mit Gewalt gegen Polizisten und Gegendemonstranten vor.

Braune Folklore

21.04.2016 -

Am 30. April soll in Erfurt ein extrem rechter Liederabend stattfinden, einen Tag später, am 1. Mai, will dann die Neonazi-Partei „Die Rechte“ in der thüringischen Landeshauptstadt aufmarschieren.

Geschlossene Gesellschaft

04.04.2016 -

Im niedersächsischen Dissen trafen sich Kader der Neonazi-Partei „Die Rechte“, danach wurde in Dortmund gefeiert.

Rechtsaußen-Kandidaturen in Sachsen-Anhalt

26.01.2016 -

Magdeburg – Bei der Wahl des Landtags von Sachsen-Anhalt am 13. März treten NPD und „Die Rechte“ mit Landeslisten an. Weit bessere Chancen, ins Magdeburger Parlament einzuziehen, hat die AfD.

Unverändert hohe Gewaltbereitschaft

18.06.2015 -

Der NPD in Sachsen-Anhalt erwächst Konkurrenz durch „Die Rechte“ – das Kameradschaftsspektrum sucht Anschluss zu Rockern und Hooligans.

Worch-Partei will sich konsolidieren

28.05.2015 -

Im Hinterhof ihrer neuen bayerischen „Parteizentrale“ in Kolitzheim-Stammheim hat die Neonazi-Partei „Die Rechte“ am Pfingstwochenende den nach eigenen Angaben zehnten Landesverband gegründet.

„Die Rechte“ hofft auf Sachsen-Anhalt

02.04.2015 -

Halberstadt – Christian Worchs Neonazi-Partei „Die Rechte“ setzt große Hoffnungen auf ihren Landesverband in Sachsen-Anhalt – und plant nun eine Demonstration in Halberstadt.

Inhalt abgleichen