Rolf Kosiek

Verlag im Fokus des Verfassungsschutzes

13.11.2015 -

Das baden-württembergische Landesamt für Verfassungsschutz hat den auf Verschwörungstheorien spezialisierten Kopp Verlag in Rottenburg (Landkreis Tübingen) im Blick. Das geht aus einer Kleinen Anfrage der Tübinger SPD-Landtagsabgeordneten Rita Haller-Haid hervor.

Rechte Interessenvertretung

23.09.2015 -

Mit dem „Zentrum Automobil e.V.“ hat sich beim Daimler-Konzern eine Betriebsratsliste mit extrem rechten personellen Wurzeln etabliert.

Rechtsextreme Tarnfeder

30.10.2014 -

Tübingen – Rolf Kosiek, vormals langjähriger Mitarbeiter des geschichtsrevisionistischen Tübinger Grabert- und Hohenrain-Verlages und ehedem Vorsitzender der rechtsextremen Gesellschaft für freie Publizistik (GfP), war über Jahrzehnte hinweg auch unter diversen Pseudonymen einschlägig publizistisch tätig.

Geschichtsrevisionistisches Jahrestreffen

08.05.2014 -

Der diesjährige Kongress der rechtsextremen „Gesellschaft für freie Publizistik“ findet vom 23. bis 25. Mai statt. Getagt wird unter dem Motto „Missbrauchte Geschichte – Deutschland ewig am Pranger?“ im thüringischen Kirchheim.

Rechte Kulturvereinigung verjüngt Spitze

03.07.2012 -

Der Jahreskongress der „Gesellschaft für freie Publizistik“ im thüringischen Kirchheim hat Martin Pfeiffer in seinem Amt als Vorsitzender bestätigt – neues Vorstandsmitglied ist Jasmin Apfel, die Ehefrau des NPD-Bundeschefs.

Solidarität mit Priebke

05.10.2011 -

Neonazis fordern Freiheit für NS-Kriegsverbrecher.

Geschichtsklitternde „Richtigstellungen“

29.12.2010 - Im rechtsextremen Tübinger Grabert-Verlag ist jüngst Band 4 der voluminösen revisionistischen Reihe „Der Große Wendig“ erschienen. Unter den Machern und Autoren der Reihe finden sich zahlreiche einschlägig bekannte Rechtsextremisten.

Tote Vermögensverwalter

17.12.2010 - Nürtingen/Stuttgart – Das Vermögen der 1972 im schwäbischen Nürtingen von NPD-Funktionären gegründeten NPD-Vorfeldorganisation „Verein zur Pflege nationaler Politik" (Sitz: Stuttgart) soll aufgelöst werden.

Treue Freunde

06.12.2010 - Der in Italien zu lebenslanger Haft verurteilte NS-Kriegsverbrecher Erich Priebke wird nach wie vor von der rechtsextremen Szene in Deutschland verehrt.

Verein im NPD-Umfeld

29.10.2010 - Berlin – Der SPD-Bundestagsabgeordnete Martin Gerster hat die Bundesregierung über den „Verein zur Pflege nationaler Politik e.V.“, befragt, der der NPD am 15. September eine Spende in Höhe von 150.225,84 Euro zukommen ließ.
Inhalt abgleichen