Rico Döhler

Braune „Bewegung“ sucht Einigkeit

16.06.2014 -

Der 6. „Tag der deutschen Zukunft“ zeigt Verfallserscheinungen. Die Demonstration mit knapp über 400 Neonazis fand erstmals nicht mehr in Norddeutschland sondern in Dresden statt. Blockaden von Nazigegnern hielten sie aus der Innenstadt  fern.

Rechte Vernetzungsbestrebungen

07.06.2017 -

Der Verfassungsschutz in Sachsen konstatiert ein gestärktes Selbstbewusstsein von Neonazis, das nicht selten auch mit einer erhöhten Gewaltbereitschaft einhergeht. Beobachtet wird das Bemühen der rechtsextremen Szene, Netzwerkstrukturen aufzubauen.

Brauner „Arbeiterkampftag“

24.03.2015 -

Die NPD hat am Montag eine weitere Demonstration am 1. Mai angekündigt, inzwischen die dritte Veranstaltung der Partei am „Tag der nationalen Arbeit“. Die Neonazi-Kleinparteien „Die Rechte“ und „Der III. Weg“ planen eigene Aktionen.

Brauner „Trauerzug“ im Fichtelgebirge

10.02.2015 -

Für kommenden Samstag mobilisiert „Der III. Weg“ zu einer Demonstration nach Wunsiedel. Es soll sich um eine Ersatzveranstaltung für die geschichtsrevisionistischen Aufmärsche in Dresden handeln.

„Parteialternative“ für Neonazis

09.07.2014 -

Mit der Gründung eines „Stützpunkts Ostbayern“ hat das bayerische Neonazi-Netzwerk „Freies Netz Süd“ seine Strukturen fast komplett in die neue Kleinstpartei „Der III. Weg“ transferiert. Das drohende Verbot könnte damit schon jetzt an Wirkung verloren haben.

Brauner „Trauermarsch“ in Plauen

07.03.2012 -

Plauen – Im sächsischen Plauen wollen Neonazis am 14. April der Bombardierung der Stadt im Zweiten Weltkrieg „gedenken“.

Inhalt abgleichen