Reichsbürger-Szene

Die „Reichsbürger“-Szene im Fokus

17.11.2017 -

Auch als Folge der Schüsse eines „Reichsbürgers“ auf Polizisten im bayerischen Georgensgmünd gilt in Sicherheitskreisen als anerkannt, wovor Beobachter lange warnten: Die mitunter tödliche Konsequenz der in der “Reichsbürger“ -Szene verbreiteten Ideologie. Die Sicherheitsbehörden im ganzen Land sind bemüht, die Szene auszuleuchten und zu entwaffnen.

Braunes Spektrum im Wandel

15.07.2016 -

Während die NPD in Thüringen in den vergangenen zwei Jahren ein Drittel ihrer Mitglieder verlor, steigt die Zahl rechter Aktivitäten und Straftaten weiter an. Die rechtsextreme Szene im Freistaat setzt auf Netzwerke und wird dabei zunehmend gewalttätiger.

Gewaltbereite Szene in der Hauptstadt

06.06.2019 -

Aus dem Verfassungsschutzbericht von Berlin geht hervor, dass die Zahl der dem Rechtsextremismus zugerechneten Personen minimal zurückgegangen ist. Sie liegt bei 1410 Aktivisten nach 1430 im vorhergehenden Berichtsjahr, 700 davon gelten als gewaltorientiert.

Waffenfunde bei sächsischen „Reichsbürger“

24.05.2019 -

Bei einer Hausdurchsuchung in Reichenbach (Sachsen) ist die Polizei bei einem 70-jährigen „Reichsbürger“ auf zahlreiche Waffen und Waffenteile gestoßen.

Wachsende Gefahr durch „Reichsbürger“

19.03.2019 -

Die Bundesregierung rechnet momentan etwa 19.000 Personen der „Reichsbürger“- und „Selbstverwalter“-Szene zu. Rund fünf Prozent davon ordnet sie dem „Rechtsextremismus“ zu.

Waffen-affine „Reichsbürger“-Szene

19.12.2018 -

Einem mutmaßlichem Reichsbürger nahm die bayerische Polizei mehrere Schusswaffen mit mehreren tausend Stück Munition ab.

„Reichsbürger“-Szene im Wachsen

14.12.2018 -

In Schleswig-Holstein steigt die Zahl der „Reichsideologen“ weiterhin deutlich an. Vier Gruppierungen treten im nördlichsten Bundesland verstärkt auf.

Mehr „Reichsbürger“ in der Alpenrepublik

06.07.2018 -

Der jüngst vorgestellte Verfassungsschutzbericht für Österreich handelt den Bereich Rechtsextremismus knapp auf fünf Seiten und allgemein gehalten ab. Lediglich die „Identitären“ und die „Reichsbürger“-Bewegung werden näher aufgeführt.

 

Hohes Risiko durch „Reichsbürger“

14.05.2018 -

Ein „Reichsbürger“ muss sich auf mehr als ein Jahr Haft einstellen, nachdem er einen mit Sturmgewehr bewaffneten Amoklauf in Kempten androhte und sich seiner Verhaftung widersetzte. Das Gericht hält er für „eine Firma“.

Gewaltbereite Reichsbürger

17.04.2018 -

Mehr als 10.000 Straftaten aus der „Reichsbürger-Szene“ sind den Behörden bekannt geworden.

Inhalt abgleichen